The words you are searching are inside this book. To get more targeted content, please make full-text search by clicking here.
Discover the best professional documents and content resources in AnyFlip Document Base.
Search
Published by fabian.anrain, 2019-03-24 12:01:27

Landesschießen 2019 - MAX500

Landesschießen 2019 - MAX500

TIROLER
LANDES-
SCHIESSEN

VOM 04. MAI BIS 16. JUNI 2019

WWW.MAX500-LANDESSCHIESSEN.AT


INHALTSVERZEICHNIS TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

03 GRUSSWORTE
08 GESCHICHTLICHES
10 ALLGEMEINE INFOS
12 LEISTUNGSABZEICHEN
14 PREISE
16 TEILNEHMER
29 VERANSTALTUNGEN
30 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

2


GRUSSWORTE TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

LANDESHAUPTMANN Sehr geehrte Damen und Herren,
GÜNTHER PLATTER liebe Schützinnen und Schützen!

Kaiser Maximilian I. prägte unsere Tiroler Heimat wie
wenige andere Herrscher vor und nach ihm es taten.
Er hinterließ uns beeindruckende Baudenkmäler wie
das Innsbrucker Goldene Dachl, aber auch das für die
Geschichte Tirols so bedeutende Landlibell. Dieses
Kulturgut gilt als Meilenstein unseres Schützenwesens,
schrieb es doch fest, dass die Tiroler nur zur
Verteidigung ihrer eigenen Heimat herangezogen
werden durften. Und diese Wehrhaftigkeit stellten
sie im Lauf der Geschichte oft unter Beweis. Dass
der Tiroler Landesschützenbund und der Bund der
Tiroler Schützenkompanien gemeinsam den letzten
Ritter und „Vater“ des Landlibells anlässlich seines
500. Todestages mit einem Landesgedenkschießen
ehren, ist für mich ein schönes Zeichen der Traditions-
verbundenheit.

Alle Tirolerinnen und Tiroler sind nun im Rahmen des
Landesgedenkschießens eingeladen, auf die Schieß-
stände in den Bezirken zu gehen und ihr Können
am Luftgewehr, am Kleinkaliber oder der Luftpistole
unter Beweis zu stellen – wobei stets das Kamerad-
schaftliche im Mittelpunkt steht.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen an der
Organisation und Durchführung Beteiligten herzlich für
ihren Einsatz bedanken und möchte besonders den
offenen Charakter dieser Festveranstaltung lobend
hervorheben. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern
wünsche ich ein scharfes Auge, eine ruhige Hand und
viel Vergnügen beim Landesgedenkschießen.

Ihr Günther Platter
Landeshauptmann von Tirol

www.max500-landesschiessen.at


GRUSSWORTE TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

LANDESOBERSCHÜTZENMEISTER Geschätzte Schützenkameraden
DR. CHRISTOPH PLATZGUMMER und Schützenkameradinnen!

Kaiser Maximilian ist untrennbar mit der Geschichte
unseres Landes verbunden. Er war eine charis-
matische Persönlichkeit mit vielen Facetten und man
könnte viel über sein Leben, sein Machtverständnis,
seine Politik, seine Entscheidungsfreude und kluge,
taktische Vorgangsweise, seinen Hang zur Eigenver-
marktung und anderes mehr berichten und schreiben.
Für uns Schützen ist er unzweifelhaft stets auch im
Zusammenhang mit dem Tiroler Landlibell aus dem
Jahre 1511 fest verbunden.

Kaiser Maximilian, ein Kaiser, der nicht zu glorifizieren
oder heroisieren ist, sondern als tüchtiger, entschie-
dener, weitsichtiger, tatkräftiger Regent auch mit allen
menschlichen Schwächen zu sehen ist.

Es steht uns Schützen gut an und bin ich deshalb
Herrn Landeshauptmann Günther Platter auch dank-
bar, dass er Auftrag erteilt hat, zum Gedenken an
den 500. Todestag dieses Tirol so verbundenen
Kaisers ein Landesschießen durchzuführen. Ein
Landesschießen, das gemeinsam vom Bund der Tiroler
Schützenkompanien und dem Tiroler Landesschützen-
bund organisiert und durchgeführt wird. Alleine das
gibt Hoffnung, dass der Sinn, die Geschichte zu
erforschen, um daraus zu lernen, nicht nur einem
Wunschdenken gleicht.

Ich bin der Überzeugung, dass damit ein weithin zu
hörendes Signal Tiroler Schützenkraft durch unser
Land hallt, zum Zeichen des Wissens um unsere
Vergangenheit, des Lebens in der hoch entwickelten
Gegenwart und der Bereitschaft, die Zukunft aktiv
mitzugestalten. Besonnen, klug und menschlich.

Mein besonderer Dank gilt dem umsichtigen und
emsigen Organisationsteam unter der Führung des
Viertelkommandanten und Landesschützenmeisters
Mjr. Manfred Schachner.

Dr. Christoph Platzgummer
Landesoberschützenmeister

4


GRUSSWORTE TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

LANDESKOMMANDANT Geschätzte Schützen
MJR. FRITZ TIEFENTHALER und Marketenderinnen!

Kaiser Maximilian I. gilt in der Geschichte Tirols vor
allem als Erneuerer, Reformer und Gestalter. Aus den
oft leidvollen Erfahrungen seiner Regierungsjahre in
Burgund aber auch als neuer Tiroler Landesherr hat er,
obwohl fest in der ritterlichen Kultur verwurzelt, neue
Wege in der Gestaltung und Organisation der Verwal-
tung seiner Länder eingeschlagen. Das Tiroler Landli-
bell aus dem Jahr 1511 spielt dabei eine wichtige Rolle.
Nicht nur in seiner Regierungszeit, sondern vor allem
auch in Perioden eines zunehmenden Zentralismus
in folgenden Jahrhunderten, in der es galt, die
Eigenständigkeit Tirols zu verteidigen. Die Geschichte
der Tiroler Schützen begründet sich im Wesentlichen
auf den Freiheiten und Pflichten des Landlibells.

Es ist daher für uns Schützen ein ehrender Auftrag
unseres Herrn Landeshauptmanns Günther Platter,
zum Gedenken an den 500. Todestag Kaiser
Maximilians ein Landesschießen durchzuführen. Im
Bewusstsein der gemeinsamen Wurzeln und der
engen Verbundenheit aller Tiroler Schützen wird
das Landesschießen gemeinsam vom Tiroler
Landesschützenbund und dem Bund der Tiroler
Schützenkompanien organisiert und abgewickelt.

Ich lade daher die Schützen und Marketenderinnen
aber auch alle am Schießsport Interessierten aus
allen Landesteilen Tirols ein, ihr Können an den vielen
angebotenen Schießständen Tirols zu beweisen,
kameradschaftliche Kontakte zu pflegen und Zeichen
für die gute Zusammenarbeit auch auf lokaler und
regionaler Ebene zu setzen.

Einen herzlichen Dank sage ich den verantwortlichen
Funktionären beider Bünde im Organisationsteam
und an den einzelnen Schießständen. Allen Teilneh-
merinnen und Teilnehmern wünsche ich das richtige
Büchsenlicht, das Glück des Tüchtigen und die
notwendige Treffsicherheit.

Mit Tiroler Schützengruß

Mjr. Fritz Tiefenthaler
Landeskommandant

www.max500-landesschiessen.at


24-h Hotline 0664 / 45 00 262

natur in architektur

Europas Marktführer für Massivholzprodukte und innovative Baulösungen
Mit unseren Massivholzprodukten und innovativen Baulösungen werden weltweit Gebäude unterschiedlichster Verwendung durch
Partnerbetriebe errichtet. Durch modernste CNC-Technologie ist jeglicher Abbund unserer Elemente möglich. Unsere kompetente
Technikabteilung unterstützt Sie bei der Erarbeitung verschiedenster Gebäudekonzepte und der technischen Planung. Für durch-
dachte Massivholzbaulösungen beraten Sie unsere Ingenieure mit fundiertem Fachwissen.

[email protected] www.binderholz.com


Schützenscheibe gestaltet und gemalt von Hans-Peter Schrettl, 6230 Brixlegg


GESCHICHTLICHES TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

ERKLÄRUNGEN ZU DEN KERNAUSSAGEN ZUR MAXIMILIAN, DER „TIROLER“ KAISER
POSITIONIERUNG KAISER MAXIMILIANS I.
Gebürtig in Wiener Neustadt, lebte und regierte Maximilian I.
zeitlebens ohne feste Residenz. Einzig Innsbruck entwickelte
sich zunehmend zur „Hauptstadt“ seiner Länder. Hier hat er
die meisten Zeichen seiner herrschaftlichen Präsenz hinter-
lassen (Goldenes Dachl, Wappenturm, Hofburg, Hofkirche).
In Innsbruck sollte auch sein Grabmal stehen.

Unter Maximilian I. wurde Innsbruck zur Drehscheibe der
dynastischen Politik des Hauses Habsburg und Wirkungs-
stätte zahlreicher bedeutender Künstler, die an seiner ewigen
„Gedechtnus“ arbeiteten. Mit der Übernahme der Regierung
in Tirol 1490 begann Maximilian die Innsbrucker Residenz
auszubauen, die Burgen im Land zu revitalisieren, Bergbau
und Münze zu fördern und eine beachtliche Rüstungsindustrie
aufzubauen. Nach burgundischem Vorbild wurde hier auch
eine für alle österreichischen Länder zuständige Zentral-
verwaltung errichtet, der auch die Wiener Behörden unterstellt
waren.

Tirol war für Maximilian Refugium und Erholungsgebiet.
Hier konnte er seiner Leidenschaft zur Jagd und Fischerei
nachgehen, jedoch nicht ohne seine Jagdunternehmungen als
gesellschaftliche Ereignisse zu instrumentalisieren. Maximilian
gab sich dabei besonders volksverbunden – Bitten und
Beschwerden konnten ihm von jedermann vorgebracht
werden. Seine Liebe zu Tirol, das er als seinen „wärmenden
Kittel“ bezeichnete, fand auch musikalisch im Lied „Innsbruck,
ich muss dich lassen“ Ausdruck.

MAXIMILIAN, DER „LETZTE“ RITTER

Die Bezeichnungen Maximilians als „letzter Ritter“ und
„erster Kanonier“ gehen einerseits auf seine Leidenschaft
für das Turnierwesen, andererseits auf die Forcierung der
modernen Kriegsführung und den Ausbau der Artillerie zurück.

Im mittelalterlichen Turnierkampf, den er erfolgreich
wiederzubeleben wusste, konnte Maximilian I. sein sportliches
Können und seinen Mut unter Beweis stellen. Gleichzeitig war
das Turnier für ihn ein politischer Akt mit staatstragender und
herrschaftslegitimierender Funktion. Als Feldherr wusste er
sich die Neuerungen in der Waffentechnik und im Kriegswesen
zu Nutze zu machen. Maximilian förderte die Ausbildung der
Landsknechte als neuartige Infanterie und die Weiterent-
wicklung verschiedenster Geschützgattungen. Chronischer

8


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

Geldmangel führte jedoch dazu, dass er das Potential der
neuen Entwicklungen nicht vollständig ausschöpfen konnte.
Modern war auch Maximilians politisch und propagandistisch
motivierter Umgang mit der Kunst und dem jungen Medium
der Druckgrafik. Inhaltlich noch stark der Idealisierung des
Rittertums und mittelalterlicher Herrschaftstraditionen
verbunden, war die Nutzung der Medien zur Selbstdarstellung
Maximilians beispiellos fortschrittlich und wegweisend für
spätere Generationen. Diese neue Art der Selbstinszenierung
hat maßgeblich zu seiner Popularität über den Tod hinaus
beigetragen.

MAXIMILIAN, DER „ERSTE“ EUROPÄER

Mit seiner Proklamation zum Kaiser des Heiligen Römischen
Reiches in Trient 1508, setzte sich Maximilian I. an die Spitze
eines Herrschaftsbereiches, der von einem übernationalen
Charakter geprägt war. Das Reich bot über Jahrhunderte
vielmehr einen politischen Ordnungsrahmen, der vielfältigste
Entwicklungen in den verschiedenen Herrschaftsräumen
zuließ.

Dem Erhalt der Kaiserkrone für das eigene Haus galt
Maximilians größter Ehrgeiz. Damit verbunden war
zwangsläufig auch die Vergrößerung der eigenen Hausmacht,
ohne welche eine Reichsherrschaft nicht möglich gewesen
wäre. Die Reichsregierung lebte von der Hausmacht des
Kaisers, wofür diese wiederum die Lasten der Kaiserwürde fast
alleine tragen musste. Der Schuldenberg, den Maximilian I.
nach seinem Tod hinterließ, war nahezu unermesslich.

Durch die Kaiserwürde konnte Maximilian I., der schon
aufgrund seines familiären Hintergrundes in ganz Europa
vernetzt war, die lose verbundenen Teile der habsburgischen
Länder wirksam zusammenhalten und die Fundamente für
ein habsburgisches Weltreich legen. Als Herrscher an einer
Zeitenwende, vereinte er Reichsgedanken und dynastisches
Bewusstsein gleichermaßen in sich, jedoch ohne dabei
widersprüchlich zu wirken. Einerseits geht die Herausbildung
der österreichischen Großmacht auf ihn zurück, andererseits
liegt in seinem politischen Handeln aber auch der Kern für
den unheilvollen deutsch-französischen Gegensatz, der noch
Jahrhunderte später zum Tragen kommen sollte. Letztendlich
liegen jedoch in der Überwindung dieser Differenzen die
Wurzeln der Europäischen Union.

Text: Dr.in Isabelle Brandauer

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

ALLGEMEINE INFORMATIONEN SCHIESSTAGE / TEILNAHME

KLASSENEINTEILUNG, LEISTUNGSABZEICHEN, SCHIESSGEBÜHREN, ETC. Das Schießen findet vom 04. Mai bis 16. Juni 2019 statt. Die genauen Schießtage und -zeiten
entnehmen Sie bitte den einzelnen Ankündigungen der mitwirkenden Vereine ab Seite 16.

Das Schießen ist allgemein offen. Nicht zugelassen sind Personen, die vom ÖSB, von einem
nationalen Dachverband oder vom TLSB gesperrt oder mit einem Waffenverbot belegt sind.

SCHIESSENTFERNUNGEN, WAFFEN
UND BEKLEIDUNG

Die hier angeführten Möglichkeiten umfassen das gesamte Schießen. Die Bewerbe auf
den einzelnen Schießstände entnehmen Sie bitte den jeweiligen Seiten der mitwirkenden
Schützengilden.

- KK-Gewehr - 50 m (ISSF Spiegel) liegend frei, stehend frei, liegend mit Riemen,
stehend, sitzend oder liegend aufgelegt (es
dürfen nur die in den Schießständen zur Ver-
fügung stehenden Auflagen verwendet werden).

- Luftgewehr & Luftpistole 10 m stehend frei, stehend aufgelegt oder sitzend

aufgelegt (es dürfen nur die in den Schieß-

ständen zur Verfügung stehenden Auflagen

verwendet werden)

Alle Waffen müssen dem geltenden ISSF-Regelwerk entsprechen.

Kompanieschützen schießen in Zivil oder Tracht ohne Schießhilfen. Sportschützen können
mit der lt. Schießordnung genehmigten Schießbekleidung schießen. In der Gästeklasse
wird grundsätzlich in Zivil, Tracht oder Uniform geschossen, etwaige Schießbekleidung muss
der Schießordnung entsprechen. Teilnehmende Kompanieschützen aus Bayern, Südtirol
und Welschtirol sowie Sportschützen aus Bayern und Südtirol werden in den jeweiligen
Kompanie- oder Sportschützenklassen gewertet.

SCHIESSGEBÜHREN

Stammeinlage € 15,--

Stammeinlage Jugend- & Jungschützen € 10,--

Ermäßigte Stammeinlage für weitere Bewerbe € 8,--

Wird auf verschiedenen Schießständen geschossen, ist die Stammeinlage neuerlich zu

zahlen. In der Stammeinlage enthalten sind eine 10er Serie (inkl. 10 Schuss Probe) für

Sportschützen bzw. 15er Serie für Kompanieschützen und 5 Schuss auf die Festscheibe

(Tiefschuss). Jeder Teilnehmer erhält ein Leistungsabzeichen (Meisterschütze, Gold, Silber

oder Bronze) je nach Leistung. Leihgewehre werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Nachkauf: je € 2,50
10er Serie / 15er Serie (unbeschränkt) je € 1,50
10er Serie Jugend- & Jungschützen (unbeschränkt) kein Nachkauf möglich
Festscheibe

KK-Munition wird vom Veranstalter nicht gestellt und kann an der Kassa erworben werden.
Luftgewehrmunition stellt der Veranstalter.

10


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

LEISTUNGSABZEICHEN

Die Leistungsabzeichen sind gegen Nachweis der erforderlichen Ringzahlen am Ausgabe-
schalter kostenlos erhältlich. Schießt ein Teilnehmer, der bereits ein Abzeichen erworben hat,
ein höherwertiges Abzeichen, so kann er dieses umtauschen.
Die erforderlichen Ringzahlen für das Meisterschützenabzeichen sowie die Abzeichen in Gold
bzw. Silber sind auf Seite 12 und 13 ersichtlich.
Jeder Teilnehmer erhält bei Nichterreichung der geforderten Leistungslimits zumindest das
Abzeichen in Bronze.

Meisterschützenabzeichen

Abzeichen in Gold

11


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SPORTSCHÜTZEN

KK GEWEHR

KLASSE BEWERB STELLUNG MEISTER GOLD SILBER
5 10er Serien 10er Serie 10er Serie

ungebunden


Jungschützen, Junioren (m & w), 101 stehend frei 425 85 77

Frauen, Männer

LEISTUNGSABZEICHEN Senioren (m & w) 102 stehend frei 415 81 75

Jungschützen, Junioren (m & w) 103 liegend frei 440 88 78

Frauen, Männer, Senioren 1 (m & w) 104 liegend frei 465 92 83

Senioren 2 & 3 (m & w) 105 liegend frei 445 87 75

alle Klassen 106 liegend mit Riemen 475 95 85

alle Klassen 107 stehend aufgelegt 460 90 80

alle Klassen 108 liegend / sitzend 475 95 85

aufgelegt

LUFTGEWEHR

KLASSE BEWERB STELLUNG MEISTER GOLD SILBER
5 10er Serien 10er Serie 10er Serie
ungebunden

430 83 75
460 90 77
Jugendschützen 1 201 stehend aufgelegt 465 92 80
455 89 75
Junschützen, Junioren (m & w) 202 stehend frei 430 83 70
475 93 82
Frauen, Männer 203 stehend frei 490 97 86

Senioren 1 (m & w) 204 stehend frei

Senioren 2 & 3 (m & w) 205 stehend frei

alle Klassen (außer Jugend 1) 206 stehend aufgelegt

alle Klassen 207 sitzend aufgelegt

LUFTPISTOLE

KLASSE BEWERB STELLUNG MEISTER GOLD SILBER
5 10er Serien 10er Serie 10er Serie
ungebunden

440 86 78

Jungschützen, Junioren (m & w) 301 stehend frei 445 88 80

Frauen, Männer, Senioren 1 (m & w) 302 stehend frei 430 85 77

Senioren 2 & 3 (m & w) 303 stehend frei

12


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENKOMPANIEN

KK GEWEHR

KLASSE BEWERB STELLUNG MEISTER GOLD SILBER
5er / 15er 5er / 15er 5er / 15er


Schützen von 16-59 Jahre 401 stehend frei 38 / 110 33 / 90 28 / 70

Schützen von 16-59 Jahre 402 liegend frei 43 / 124 40 / 116 37 / 108

Marketenderinnen (Damen) und 403 stehend frei 34 / 100 28 / 80 22 / 60

Altschützen (60-69 Jahre)

Marketenderinnen (Damen) und 404 liegend frei 40 / 116 37 / 108 34 / 98

Altschützen (60-69 Jahre)

Veteranen 70+ Jahre & 405 sitzend oder liegend 45 / 132 42 / 123 39 / 114

Versehrte aufgelegt

LUFTGEWEHR

KLASSE BEWERB STELLUNG MEISTER GOLD SILBER
5er / 15er 5er / 15er 5er / 15er
40 / 115 35 / 100 30 / 85
40 / 115 35 / 100 30 / 80
Jungschützen bis 15 Jahre 501 stehend aufgelegt 38 / 110 33 / 100 27 / 75

Schützen von 16-59 Jahre 502 stehend frei 46 / 135 43 / 126 40 / 117

Marketenderinnen (Damen) und 504 stehend frei

Altschützen (60-69 Jahre)

Veteranen 70+ Jahre & Versehrte 505 sitzend aufgelegt

GÄSTEKLASSE

KK GEWEHR

STELLUNG BEWERB GOLD SILBER

10er Serie 10er Serie

Stehend aufgelegt 601 80 65

Liegend / Sitzend aufgelegt 602 90 75

LUFTGEWEHR

STELLUNG BEWERB GOLD SILBER

ENTWURF 1 / 27.11.2013 10er Serie 10er Serie

Stehend aufgelegt 701 85 PVC-Plane weiß: 3000 x 1000 mm / 3 Stk. / 4c - einseitig / mit Saum und Ösen 75

Sitzend aufgelegt 702 92 82

Transporte
Erdbau
Schneeräumung
Recycling
Holz- und
Baustoffhandel

Gewerbegebiet 4 · A-6275 Stumm im Zillertal · Tel.: +43 (0) 5283 / 2369 · Fax: 2369-4
E-mail: [email protected] · www.hausertransporte.at

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

WERTUNGEN

WERTUNGEN & PREISE Die Ergebnisse auf den jeweiligen Schießständen werden in eine Tirol-Liste zusammengefasst.
Die besten Schützen in jeder Klasse werden im Rahmen der Abschlussveranstaltung am
06. Juli 2019 in Thaur, „Altes Gericht“ besonders geehrt.

• SPORTSCHÜTZEN

Gewertet werden die besten fünf 10er-Serien in jeder Klasse

• KOMPANIESCHÜTZEN

Gewertet werden die besten 15er Serien in jeder Klasse

• GÄSTEKLASSE

Gewertet werden die besten 10er Serien in jeder Klasse

Bei Ringgleichheit entscheiden jeweils die weiteren Deckserien über die jeweilige Platzierung.

PREISE

In jeder der 33 Klassen werden folgende Preise ausgegeben:

• 1. Platz Schützenscheibe 12 cm auf Sockel aus Zirbenholz
• 2. Platz Schützenscheibe 10 cm auf Sockel aus Zirbenholz
• 3. Platz Schützenscheibe 8 cm auf Sockel aus Zirbenholz
sowie weitere Schützenscheiben auf Sockel aus
Zirbenholz je nach Beteiligung



14


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

TIEFSCHUSS FESTSCHEIBE

Die Schießstellung für die Festscheibe kann jeder Schütze unabhängig von der Klassenein-
teilung beliebig wählen.

Es gibt getrennte Wertungen für Kleinkaliber 50m und Luftgewehr/Luftpistole. Die Teiler-
schüsse der Luftpistolen-Schützen werden durch 3,0 dividiert und mit den Luftgewehrschützen
in einer Klasse gewertet (z.B. 94 Teiler : 3,0 = 31,3 Teiler).
Gewertet wird der beste Teiler jedes Teilnehmers. Nachkauf nicht möglich.

KK und LG/LP jeweils:

• 1. Platz handgemalte Schützenscheibe
• 2.-10. Platz Duplikat handgemalten Schützenscheibe in verschiedenen Größen

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
BRANDENBERG BREITENBACH

MITWIRKENDE VEREINE Breitenbacher Schützen

BEZIRK KUFSTEIN Kompanie & Gilde

A-6252 Breitenbach am Inn

SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Sepp Oberauer Schießstand Mehrzweckgebäude der Gemeinde
Dorf 94a, 6234 Brandenberg Dorf 95, 6252 Breitenbach

ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
OSM Andreas Moser OSM Andreas Schwaiger
Tel +43 676 47 81 973 Tel +43 680 30 26 715
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web schuetzen-brandenberg.jimdo.com Web schutzen.breitenbach.at

BEWERBE BEWERBE
KK / LG LG

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN
SA 25.05.2019, ab 13:00 FR 10.05.2019, ab 18:00
SO 26.05.2019, ab 13:00 SA 11.05.2019, ab 17:00
SA 01.06.2019, ab 13:00
SO 02.06.2019, ab 13:00
jeweils bis Einbruch
der Dunkelheit

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE TIEFSCHUSSBEWERBE
- Ja

16


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
KUFSTEIN MÜNSTER

SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Kienbichl Dachgeschoß Gemeindeamt
6330 Kufstein Dorf 90, 6232 Münster

ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
Ing. Reinhard Fischer OSM Friedl Anrain
Tel +43 664 26 16 900 Tel +43 664 83 89 042
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web: kufsteinerschuetzen.at Web sgmuenster.at

BEWERBE BEWERBE
KK LG / LP

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN
SA 11.05.2019, ab 14:00 DO 09.05.2019, 19:00-22:00
SA 18.05.2019, ab 14:00 FR 10.05.2019, 17:00-22:00
SA 25.05.2019, ab 14:00 SA 11.05.2019, 14:00-19:00
SA 01.06.2019, ab 14:00 anschl. Siegerehrung
SA 08.06.2019, ab 14:00
SA 15.06.2019, ab 14:00 ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
jeweils bis Einbruch TIEFSCHUSSBEWERBE
der Dunkelheit Jubiläumsscheibe 60 Jahre
Schützengilde Münster
ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE
-

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
SCHEFFAU THIERBERG

MITWIRKENDE VEREINE SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Dorf 2, 6351 Scheffau Ortsteil Zell
BEZIRK KUFSTEIN & SCHWAZ Morsbach, 6330 Kufstein
ANSPRECHPERSON
OSM Mario Exenberger ANSPRECHPERSON
Tel +43 664 83 88 792 OSM Thomas Patka
Mail [email protected] Tel +43 664 88 53 07 71
Web: schuetzen.scheffau.net Mail [email protected]
Web Facebook: Thierberger Schützen
BEWERBE
LG BEWERBE
LG / LP / KK
SCHIESSZEITEN
FR 17.05.2019, 18:00-22:00 SCHIESSZEITEN LG / LP:
FR 24.05.2019, 18:00-22:00 SA 15.06.2019, 14:00-21:00

SCHIESSZEITEN KK:
SO 16.06.2019, ab 09:00
bis Einbruch der Dunkelheit

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE TIEFSCHUSSBEWERBE
- -

18


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
WILDSCHÖNAU FÜGENBERG

SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Oberau Gemeindehaus Fügen
Kirchen 205, 6311 Wildschönau Pankrazbergstraße 1, 6264 Fügenberg

ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
OSM Martin Schellhorn OSM Hubert Wachtler
Tel +43 664 75 00 57 15 Tel +43 664 73 97 05 77
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web sg-wildschoenau.at Web sg-fuegenberg.at

BEWERBE BEWERBE
LG / LP LG

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN
SA 01.06.2019, 16:00-20:00 SA 11.05.2019, 13:00-18:00
SO 02.06.2019, 12:00-17:00 SO 12.05.2019, 13:00-18:00
SA 18.05.2019, 13:00-18:00
SO 19.05.2019, 13:00-18:00

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE TIEFSCHUSSBEWERBE
- -

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
JENBACH-BUCH ZELL AM ZILLER

MITWIRKENDE VEREINE SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
KK Alois-Krauß-Gedächtnisstand LG: NMS Zell am Ziller
BEZIRK SCHWAZ & KITZBÜHEL St. Margarethen 106, 6220 Buch i.T. KK: Aschau / Thurnbach

ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
OSM Alexandra Hess OSM Johannes Höllwarth
Tel +43 660 54 88 331 Tel +43 664 50 35 448
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web: sg-jenbach-buch.at Web schuetzengilde-zell.at

BEWERBE BEWERBE
KK LG / LP / KK

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN LG / LP
SA 18.05.2019, 13:00-19:00 DO 16.05.2019, ab 19:00
SO 19.05.2019, 13:00-18:00 FR 17.05.2019, ab 19:00
SA 25.05.2019, 13:00-19:00 DO 06.06.2019, ab 19:00
SO 26.05.2019, 13:00-18:00 FR 07.06.2019, ab 19:00
Meldeschluss jeweils eine
Stunde zuvor SCHIESSZEITEN KK
SA 18.05.2019, 13:00-18:00
SA 25.05.2019, 13:00-18:00
SA 01.06.2019, 13:00-18:00

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE TIEFSCHUSSBEWERBE
Geburtstagsschießen -

20


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
KITZBÜHEL WESTENDORF

SCHIESSSTAND Sportschützen
Kleinkaliberschießstand
Innerstaudach 54, 6370 Kitzbühel Westendorf
ANSPRECHPERSON
OSM Stefan Hofer SCHIESSSTAND
Tel +43 676 83 62 13 19 Bichlingerstraße 46
Mail [email protected] 6363 Westendorf
Web sportschuetzen-kitzbuehel.com
ANSPRECHPERSON
BEWERBE OSM Martin Schwaighofer
KK Tel +43 664 40 30 960
SCHIESSZEITEN Mail [email protected]
FR 24.05.2019, ab 15:00 Web sg-westendorf.clubdesk.com
SA 25.05.2019, ab 15:00
BEWERBE
ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE LG / LP
TIEFSCHUSSBEWERBE
auf grünen Scheibenspiegel SCHIESSZEITEN
FR 10.05.2019, ab 19:00
SO 12.05.2019, ab 15:00
FR 17.05.2019, ab 19:00
FR 24.05.2019, ab 19:00
SO 26.05.2019, ab 15:00
FR 31.05.2019, ab 19:00
FR 07.06.2019, ab 19:00
SO 09.06.2019, ab 15:00
FR 14.06.2019, ab 19:00
Gruppen nach tel. Anmeldung

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE
40 Jahre SG Westendorf
(Hauptpreis: E-Bike im Wert von
über 4000 Euro)

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
IMST MIEMING

MITWIRKENDE VEREINE SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Bezirkshauptschießstand Imst Eduard Wallnöfer Schießstand
BEZIRK IMST & REUTTE Am Grettert 24, 6460 Imst Sportplatzweg 16, 6414 Mieming

ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
OSM Ing. Manfred Thurner OSM Christof Melmer
Tel +43 664 82 58 225 Tel +43 664 43 67 585
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web - Web sg-mieming.at

BEWERBE BEWERBE
KK KK

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN
SA 18.05.2019, 13:00-18:00 SA 18.05.2019, 10:00-17:00
SO 19.05.2019, 10:00-12:00 SO 19.05.2019, 10:00-17:00

13:00-18:00

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE TIEFSCHUSSBEWERBE
- -

22


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
UMHAUSEN ELBIGENALP

SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Kleinkaliber-Schießstand Grantau Gemeindeamt
Grantau 1, 6441 Umhausen 6652 Elbigenalp

ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
OSM Erhard Hafner Bez. OSM Willi Dirr
Tel +43 664 42 89 014 Tel +43 664 41 09 972
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web: - Web -

BEWERBE BEWERBE
KK LG / LP

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN
FR 10.05.2019, ab 18:00 Die Schießtage werden rechtzeitig
SA 11.05.2019, ab 14:00 unter www.bsb-reutte.at
SO 12.05.2019, ab 14:00 bekanntgegeben
FR 17.05.2019, ab 18:00
SA 18.05.2019, ab 14:00
SO 19.05.2019, ab 10:00
jeweils bis Einbruch
der Dunkelheit

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE TIEFSCHUSSBEWERBE
- -

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
ABSAM ELLBÖGEN

MITWIRKENDE VEREINE SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Sportplatzweg 12, 6067 Absam Feuerwehrhaus-Keller
BEZIRK INNSBRUCK LAND Niederstrasse 222, 6083 Ellbögen
ANSPRECHPERSON
OSM Manfred Schafferer ANSPRECHPERSON
Tel +43 699 11 85 90 07 OSM Martin Haller
Mail [email protected] Tel +43 676 72 56 697
Web schuetzengilde-absam.at Mail [email protected]
Web sg-ellboegen.at
BEWERBE
KK BEWERBE
LG
SCHIESSZEITEN
SA 01.06.2019, 10:00-18:00 SCHIESSZEITEN
SA 08.06.2019, 10:00-18:00 FR 10.05.2019, 18:00-23:00
SA 15.06.2019, 10:00-18:00 SA 11.05.2019, 10:00-22:00

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE TIEFSCHUSSBEWERBE
- -

24


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
HALL WATTENS

SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Bezirksschießstand Hall Mils Sporthalle Wattens
Kirchstraße 22, 6068 Mils Egger Lienz Straße 9, 6112 Wattens

ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
OSM Arno Gufler OSM Markus Lechleitner
Tel +43 650 73 03 995 Tel +43 650 75 24 666
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web sg-hall.at Web sportschuetzen-wattens.at

BEWERBE BEWERBE
KK LG

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN
MI 08.05.2019, 18:00-21:00
Durchgehend von 04.-14.05.2019 DO 09.05.2019, 18:00-21:00
FR 10.05.2019, 14:00-21:00
MO-DO ab 16:00 SA 11.05.2019, 14:00-19:00
MI 15.05.2019, 18:00-21:00
FR ab 14:00 DO 16.05.2019, 18:00-21:00
FR 17.05.2019, 14:00-21:00
jeweils bis Einbruch SA 18.05.2019, 14:00-19:00

der Dunkelheit ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE
SA-SO 10:00-12:00 Teilerwertung

13:30-18:00

für gesonderte Schießzeiten bitte um

telefonische Anmeldung

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE
Haller Münzscheibe &
Sebastianinadel

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SCHÜTZENGILDE
ISCHGL-GALTÜR KAPPL

MITWIRKENDE VEREINE SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Siedlungsweg 50, 6562 Mathon/Valzur Labebene 286, 6555 Kappl
BEZIRK LANDECK
ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
OSM Richard Walter OSM Hannes Hauser
Tel +43 664 73 49 72 57 Tel +43 664 80 69 94 014
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web: sg-ischgl-galtuer.at Web schuetzengilde.kappl.at

BEWERBE BEWERBE
KK LG / LP

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN
FR 10.05.2019, 18:00-21:00 FR 10.05.2019, 17:00-23:00
FR 17.05.2019, 18:00-21:00 SA 11.05.2019, 18:00-22:00
FR 24.05.2019, 18:00-21:00 FR 14.06.2019, 18:00-22:00
SA 15.06.2019, 18:00-22:00
SO 16.06.2019, 15:00-19:00

ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
TIEFSCHUSSBEWERBE TIEFSCHUSSBEWERBE
- -

26


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE
PFUNDS

SCHIESSSTAND
6542 Pfunds 254
ANSPRECHPERSON
OSM Ernst Dangl
Tel +43 650 47 24 560
Mail [email protected]
Web -
BEWERBE
LG
SCHIESSZEITEN
FR 10.05.2019, 18:00-21:00
SA 11.05.2019, 13:00-21:00
FR 17.05.2019, 18:00-21:00
SA 18.05.2019, 13:00-21:00

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

SCHÜTZENGILDE SPORTSCHÜTZEN-
HOCHPUSTERTAL VEREIN LIENZ

MITWIRKENDE VEREINE SCHIESSSTAND SCHIESSSTAND
Wichtelpark Sillian Pfister 19
BEZIRK LIENZ 9920 Sillian 143a 9900 Lienz

ANSPRECHPERSON ANSPRECHPERSON
1. SM Anton Moser OSM Josef Isep
Tel +43 699 81 15 85 52 Tel +43 664 735 222 10
Mail [email protected] Mail [email protected]
Web: sghp.at Web sportschuetzenverein-lienz.at

BEWERBE BEWERBE
LG / KK KK

SCHIESSZEITEN SCHIESSZEITEN
SA 01.06.2019, 14:00-19:00 FR 24.05.2019, 14:00-19:00
SO 02.06.2019, 14:00-19:00 SA 25.05.2019, 14:00-19:00
SA 08.06.2019, 14:00-19:00 SO 26.05.2019, 14:00-19:00
SO 09.06.2019, 14:00-19:00 DO 30.05.2019, 14:00-19:00
MO 10.06.2019, 14:00-19:00 FR 31.05.2019, 14:00-19:00
frühere Schießzeiten nach SA 01.06.2019, 14:00-19:00
Voranmeldung möglich SO 02.06.2019, 14:00-19:00
Sondertermine für Gruppen
ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE ab 5 Personen
TIEFSCHUSSBEWERBE
„550 Jahre Markterhebung Sillian“ ZUSÄTZLICHE INDIVIDUELLE
- die 2 besten Teiler werden gewertet TIEFSCHUSSBEWERBE
„Lienz-Scheibe“ - die 2 besten Teiler
werden gewertet - tolle Preise

28


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

ERÖFFNUNGSSCHIESSEN

AM 4. MAI 2019 IN KUFSTEIN

Ort: Festung Kufstein

Beginn: 10.00 Uhr

Programm: Eröffnungsschießen Ehrenschuss mit dem KK-Feuerstutzen

Teilnehmer: Geladene Gäste und Formationen

Durchführender Verein: Schützengilde Kufstein

SCHLUSSVERANSTALTUNG

MIT SIEGEREHRUNG AM 6. JULI 2019 IN THAUR

Ort: 6065 Thaur, Veranstaltungszentrum „Altes Gericht“, Schulgasse 5

Beginn: 15:00 Uhr

Programm: Schuss auf die Ehrenscheibe und anschließend Siegerehrung

Teilnehmer: - alle Preisträger
- Abordnungen der veranstaltenden Gilden
- Ehrengäste und Funktionäre

Durchführender Verein: Schützengilde Thaur

www.max500-landesschiessen.at


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1. Dieses Schießen ist für Schützen des In- und Auslandes offen. Nicht zugelassen sind
& VERSANSTALTER Schützen, die vom ÖSB oder von einem Landesverband gesperrt sind und für welche ein
aufrechtes Waffenverbot besteht.

2. Durch die Teilnahme erkennt jeder Schütze dieses Ladschreiben verbindlich an.

3. Der Schütze darf den Stand nicht verlassen, ehe er die begonnene Serie fertig geschossen
hat oder diese gestrichen wurde.

4. Schüsse auf fremden Scheiben werden als Nullen gewertet.

5. Reklamationen während dem Schießen werden von der Schießleitung entgegengenommen
und von der Jury des jeweiligen Schießstandes endgültig entschieden. Der Schütze nimmt zur
Kenntnis, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist.

6. Die Reihung der Serien erfolgt nach Deckserien.

7. Bei Teilergleichstand zählt der nächstbeste Teiler für die Reihung.

8. Beim aufgelegt Schießen sind Auflagen unter dem Kolben sowie nach unten verstellte
Schaftkappen untersagt. Der Kolben darf nur mit der Hand gestützt werden.

9. Für Fragen, die durch dieses Ladschreiben nicht geregelt sind, ist die Tiroler Schieß-
ordnung in Verbindung mit der Österreichischen Schießordnung sowie der Schießordnung
der ISSF maßgebend. Für die Schützenkompaniewertung gilt zusätzlich die Schießordnung
des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.

10. Dieses Ladschreiben wurde vom Tiroler Landesschützenbund und vom Bund der Tiroler
Schützenkompanien genehmigt.

11. Waffen: Kleinkalibergewehre Kaliber .22, Luftdruckwaffen: Luftgewehr und Luftpistole.

12. Reihenfolge beim Schießen: Der Zutritt zu den Ständen richtet sich nach der Reihenfolge
der Anmeldung. Bei großem Andrang kann die Schießzeit auf 40 Minuten eingeschränkt
werden.

13. Für Unfälle sowie Sachbeschädigung, die durch nicht sachgemäße Handhabung der
Waffe verursacht werden, haftet der Schütze. Ebenso haftet der Veranstalter nicht für
das Abhandenkommen irgendwelcher Gegenstände. Den Anweisungen der Standaufsicht
ist unbedingt Folge zu leisten. Das Sicherheitsfähnchen ist zu verwenden.

14. Preise, die nicht abgeholt wurden, werden dem Gewinner auf eigene Kosten und
Risiko zugestellt.

15. Aufgrund der Einwilligung der betroffenen Person nach Art. 6 Abs. 1 lit. a-c DSGVO werden
die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, soweit diese für die Leistungs-/
Ergebniserfassung bzw. Ergebnismanagement im Zusammenhang mit der Anmeldung oder
Teilnahme am Tiroler Landesschießen 2019 erforderlich sind, gespeichert und auch nach
Art. 17 Abs. 3 in Verbindung mit Art. 89 DSGVO für im öffentlichen Interesse liegende
Archivzwecke und berechtigte Interessen des Verantwortlichen gespeichert und öffentlich
zugänglich gemacht. Dies wird von der betroffenen Person ausdrücklich zur Kenntnis

genommen.

16. Während dieser Veranstaltung werden Foto-/Videoaufnahmen angefertigt und im Rahmen
der Öffentlichkeitsarbeit zur Darstellung unserer Aktivitäten in Online- (z.B. Website,
Social-Media-Kanäle, Dorfchronik) und Printmedien (z.B. Broschüren, Zeitungen, Folder, etc.)
veröffentlicht und zu Dokumentations- und Chronikzwecken gespeichert. Unser berechtigtes
Interesse liegt in der Berichterstattung, Information und Dokumentation der Veranstaltung.

30


TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019

VERANSTALTER

Veranstalter des gemeinsamen TIROLER LANDESSCHIESSEN 2019 sind:

TIROLER LANDESSCHÜTZENBUND

Adresse: Brixner Straße 2/1, 6020 Innsbruck

Telefon: +43 512 588 190

E-Mail & Web: [email protected] / www.tlsb.at

BUND DER TIROLER SCHÜTZENKOMPANIEN

Adresse: Brixner Straße 2/1, 6020 Innsbruck

Telefon: +43 512 566 610

E-Mail & Web: [email protected] / www.tiroler-schuetzen.at

sowie die teilnehmenden Schützengilden - siehe Seiten 16-28

ORGANISATIONSKOMITEE

LSM Manfred Schachner LSM Andreas Hauser
Telefon: +43 677 627 779 56 Telefon: +43 664 61 23 313

LSM Friedl Anrain E-Hptm. Josef Ager

Telefon: +43 664 83 89 042 Telefon: +43 680 222 8244

Olt. Ernst Markt Lt. Klaus Bucher
Telefon: +43 664 617 34 72 Telefon: +43 676 308 31 86

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Für abgestellte Waffen, Bekleidung oder sonstige Ausrüstungsgegenstände übernehmen
wir keinerlei Haftung. Nicht ordnungsgemäß abgestellte Waffen, insbesondere solche mit
geschlossenem Verschluss werden eingezogen und gegen Entrichtung einer Gebühr von
€ 50 wieder dem Eigentümer ausgehändigt. Gelöste Schusskarten können nicht zurück-
genommen werden. Die Reihenfolge beim Schießen richtet sich nach der Reihenfolge der
Anmeldung. Eine Verlängerung dieses Schießens ist nicht beabsichtigt oder geplant, bleibt
aber für den Fall unverhersehbarer Ereignisse, die den Ablauf der Veranstaltung wesentlich
beeinträchtigen, vorbehalten.

IMPRESSUM

FÜR DEN INHALT VERANTWORTLICH
Tiroler Landesschützenbund und Bund der Tiroler Schützenkompanien
DESIGN & UMSETZUNG
Fabian Anrain - Telefon: +43 699 190 260 55 - E-Mail: [email protected]

www.max500-landesschiessen.at


Was für d’ Schütz’n
a ruhige Hand,
is die TlROLER
für insa Land.

Seit 1821 schützt die TIROLER
Haus und Hof. Mit Sicherheit ein
Volltreffer, wenn’s drauf ankommt.

tiroler.at


Click to View FlipBook Version
Previous Book
Tidal Wave April 2019
Next Book
Trackstars model 1