The words you are searching are inside this book. To get more targeted content, please make full-text search by clicking here.
Discover the best professional documents and content resources in AnyFlip Document Base.
Search
Published by Gregorius, 2019-11-23 11:24:50

schriftlicher Bericht

Personalkongruenzen

 

Psychiatrischer
Bericht 

Personalkongruenzen des 21.11.2019-22.11.2019 
 
 

 
 
 

Doktor der Medizin, Master of Science Friedrich Hanßen 
21.11.2019 

 

 

Einführung 

Das Ziel der Psychologie ist es, menschliches Leben und Verhalten, sowie deren 
Entwicklung im Laufe des Lebens und die Zusammenhänge untereinander zu 
erkennen, erforschen und ergründen. 

Das Ziel der Psychiatrie ist es, psychische Störungen vorzubeugen, diagnostizieren 
und behandeln. 

Doktor der Medizin, Master of Science Friedrich Hanßen ist für das Teilgebiet der 
empiristischen​ O​ rganisationspsychologie​ und psychiatrischen Behandlung 

innerhalb der​ S​ ECURE CONTAIN PROTECT - Foundation​ ​eingestellt und 

kann nach Ermessen des Direktors versetzt werden. 

 

Ergebnisse der
Kongruenzen der
Kongruenzfälle der
Mitarbeiter 

Präambel 

Im Sinne der Erhaltung der Psychomotorik der “Security Guards” innerhalb der 

Abteilung für Sicherheit der​ ​SECURE CONTAIN PROTECT - Foundation 

wurden empiristische Untersuchungen durchgeführt, die in diesem Bericht:​ “​<->​” 
protokolliert wurden. 

In diesem Bericht werden alle Mitarbeiter der Security Guards kongruenten 
Sprechstunden unterzogen, die im vorher genannten Berichten Anlass dazu 
brachten. 

Durchführung 

(1) Security Guard Zing, David 

“I​ ch Empfehle hinsichtlich seiner nachträglichen Denkweise eine Sprechstunde unter Aufsicht eines 
Psychiaters, sowie eine Ausübung von Druck auf seinen Scheintod für die Öffentlichkeit.”​ - Dies war das 
Ergebnis des Herrn Zing im letzten Bericht. 

Seiner Familie wurde per Schreiben der Tod von Herrn Zing übermittelt. Herr Zing 
hat sich schlecht gefühlt während meiner übermittlung der Nachricht, kommt aber 
aus eigenen Aussagen damit klar und ich befürchte auch keine verfallende Psyche. 

- Herr Zing befindet sich nun wieder in klarer Verfassung! 

(2) Security Guard Gordon, James 

“Herr Gordon sollte Nachhilfe in Sachen: >>Allgemeinbildung<< erhalten.”​ - Dies war das Ergebnis des 
Herrn Gordon im letzten Bericht. 

Vom Security Chief Anderson wurde mir bestätigt, dass sie dem Herrn Gordon 
Nachhilfe in Allgemeinbildung geben und habe somit die Verantwortung der 
Unwissenheit an den Herr Anderson übertragen - bei Fragen oder Beschwerden 
wenden Sie sich bitte an Herr Anderson. 

- Die Verantwortung wurde abgegeben wegen anderem 
Fachbereich. 

(3) Security Operator Lauch, Gunther 

“Ich empfehle eine Sprechstunde bezüglich eines möglichen Posttraumas, sowie eine Verdeutlichung seines 
Scheintodes.” ​- Dies war das Ergebnis des Herrn Lauch im letzten Bericht. 

Nach dem Vorfall mit seinen Kollegen, mit denen er eng 5 Jahre lang befreundet war, 
fühlte er sich leer und als könne er niemanden helfen, besonders seinen Kollegen 
nicht. 

Ich habe Reframing angewandt und ihm so seine Lage verbessert. Er versuchte es 
auch schon in eigenem Maße, aber schlecht, zu reframen. Er ist sich sicher, dass er 
kein Posttrauma davon tragen wird, wenn doch solle er wieder kommen und er erhält 
Phasenprophylaktika verschrieben. 

- Herr Lauch geht es vorübergehend besser und er will sich 
melden, wenn es ihm schlechter geht. 

(4) Security Guard Woolf, Darky 

“Ich empfehle einen Ausbau seiner Logischen Denkweise, dieses Verfahren könnte ich persönlich selbst 
durchführen, wenn gewünscht.”-​ Dies war das Ergebnis des Herrn Woolf im letzten Bericht. 

Herr Anderson ist der Herr Woolf nicht bekannt und war seit meiner 
Routineuntersuchung nicht mehr im Dienst. 

- Kongruenz nicht möglich 
(5) Security Guard Miehaus, Cosina 

“Bezüglich seines umständlichen Denkens empfehle ich eine Sprechstunde. Auf ihn sollte Druck bezüglich 
seines noch nicht ausgeführten Scheintodes ausgeübt werden.”​ - Dies war das Ergebnis des Herrn Miehaus 
im letzten Bericht. 

Herr Anderson ist der Herr Miehaus nicht bekannt und war seit meiner 
Routineuntersuchung nicht mehr im Dienst. 

- Kongruenz nicht möglich 
(6) Security Guard Jäger, Peter 

“Bei Ihm empfehle ich ebenfalls eine Sprechstunde zur Bekämpfung seiner panischen Angst und Ausbau seines 
Zusammenhangs zwischen Kognition und Sprache.”​ - Dies war das Ergebnis des Herrn Jäger im letzten 
Bericht. 

Herr Anderson ist der Herr Jäger nicht bekannt und war seit meiner 
Routineuntersuchung nicht mehr im Dienst. 

- Kongruenz nicht möglich 
(7) Supervisor Skro, Rainer 

“Ich empfehle Nachdruck auszuüben, Herr Skro sollte den Scheintod doch in Erwägung ziehen, er würde, wenn 

seine Kinder eines Tages fragen, sicherlich seinen Arbeitsplatz verraten. Dies könnte folgen für die S​ ECURE
CONTAIN PROTECT Foundation​ i​ nduzieren.”​ - Dies war das Ergebnis des Herrn Skro im letzten 

Bericht. 

Herr Skro konnte seit meinem Auftrag, diesen Bericht zu verfassen, von mir nicht 
mehr aufgefunden werden. 

- Kongruenz nicht möglich 

 

 

 

 

(8) Security Operator Brandt, Jonas 

“Herr Brandt sollte gedrillt werden, was Anstand und Autorität angeht.”​ - Dies war das Ergebnis des Herrn 
Brandt im letzten Bericht. 

Bei einer passiven Kongruenz ist klar geworden, das Herr Brandt keinen Drill mehr 
benötigt. 

- Herr Brandt ist in bester Verfassung! 
(9) Security Guard Lübeck, Jim 

“Herr Lübeck sollte dringendst seine Allgemeinbildung besonders im Bereich Deutsch 
nachholen und ein leichtes Anxiolytika für eine Woche, täglich eine Kapsel, 
verschrieben bekommen.”​ - Dies war das Ergebnis des Herrn Lübeck im letzten 
Bericht. 

Dem Herr Lübeck wurde eine Packung Anxiolytika (20 Kapseln) 
verschrieben, täglich hat er eine kurz vor dem Schlaf 
einzunehmen. Das Anxiolytika wird seine Sprachlabilitäten nach 
und nach lösen. 

Die Verbesserung der Allgemeinkenntnisse wurde an Security 
Chief James Anderson, ebenso wie bei Herr Gordon, 
überschrieben. 

- Wenn er Lübeck seine Medizin nimmt und Nachhilfe 

 erhält, wird er wieder in gänzlich guter Verfassung sein.

Ergebnis 

 

9 von 13 Patienten benötigten weitere Maßnahmen. 

6 dieser 9 Patienten benötigten psychiatrische Hilfe. 

6 dieser 9 Patienten benötigten zusätzlich anderweitige Hilfe, für die gesorgt wurde. 

 

Fazit 

 

Alleine bei: “6 dieser 9 Patienten benötigten zusätzlich anderweitige Hilfe, für die 
gesorgt wurde.” oder “6 dieser 9 Patienten benötigten psychiatrische Hilfe.” fing ich 
an, die Personalauswahl in Frage zu stellen und dachte mir, man könne die 
Personalauswahl erweitern, indem man einen Psychiater zur vollkommenen 
Untersuchung einlädt. 

 

Danke fürs Lesen dieses Berichts 

gez. Doktor der Medizin, Master of Science Friedrich Hanßen 

Hanßen 

 

 


Click to View FlipBook Version