The words you are searching are inside this book. To get more targeted content, please make full-text search by clicking here.
Discover the best professional documents and content resources in AnyFlip Document Base.
Search
Published by fabian.anrain, 2020-06-22 04:25:42

Jahreshauptversammlung 2020

JHV 2020

EINLADUNG ZUR

61. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

FREITAG, 10. JULI 2020 IM DORFCAFE / MÜNSTER

FABIANRAIN
WERBEGRAFIK


TAGESORDNUNG

Einladung zur

61. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

AM 10. JULI 2020, BEGINN 19.00 UHR

Dorfcafe (beim Seniorenheim), Münster

TAGESORDNUNG

19.00 Uhr - Beginn der Jahreshauptversammlung
Die Vollversammlung ist zu diesem Zeitpunkt ohne Wartezeit beschlussfähig

1. Eröffnung und Begrüßung durch den Oberschützenmeister

2. Totengedenken

3. Verlesung Jahreshauptversammlungsprotokoll vom 27. April 2019

4. Tätigkeitsbericht des Oberschützenmeisters

5. Tätigkeitsberichte der sportlichen Leiter Luftgewehr, Luftpistole und
Jungschützenbetreuer

6. Kassabericht des Kassiers

7. Bericht der Revisoren, Entlastung des Vorstandes und Wahl von 2 Revisoren

8. Beschlussfassung über den Mitgliedsbeitrag 2021

9. Ehrungen

10. Neuwahlen

11. Ansprachen der Ehrengäste

12. Allfälliges
Anträge, die der Abstimmung in der Jahreshauptversammlung bedürfen, sind mindestens
3 Tage vor der Jahreshauptversammlung schriftlich beim Oberschützenmeister einzubringen

13. Schlusswort des Oberschützenmeisters

Während dieser Veranstaltung werden Foto-/Videoaufnahmen angefertigt und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
zur Darstellung unserer Aktivitäten in Online- (z.B. Website, Social-Media-Kanäle, Dorfchronik) und Printmedien
(z.B. Broschüren, Zeitungen, Folder, etc.) veröffentlicht und zu Dokumentations- und Chronikzwecken gespeichert.

Unser berechtigtes Interesse liegt in der Berichterstattung, Information und Dokumentation der Veranstaltung.

MIT TIROLER SCHÜTZENGRUSS

Die Vorstehung der
Schützengilde Münster

2


VORWORT - OSM FRIEDL ANRAIN

LIEBE SCHÜTZENMITGLIEDER UND SCHÜTZENFREUNDE,

FRIEDL ANRAIN, OSM das 60jährige Bestandsjubiläum konnten wir im letzten Mai mit dem Landesschießen
MAX500 anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. verbinden. Mit einer
Teilnehmerzahl von 125 Schützen durften wir sehr zufrieden sein. Zu diesem Anlass hat
Ehren-Oberschützenmeister Josef Mühlbacher eine schöne Schützenscheibe gespendet.
Die Abschlusssiegerehrung fand Tirol weit im Juli in Thaur statt. Herzlichen Dank an alle
Münsterer Teilnehmer!

Eigentlich sollte das Frühjahr 2020 ein extrem arbeitsreicher Zeitraum mit vielen
Veranstaltungen werden. Aber wegen Covid-19 ist alles anders gekommen. Die Corona-
Krise hat uns wie alle anderen Vereine an der Sportausübung und an Veranstaltungen
gehindert. Erst seit Mitte Juni können wir wieder aktiv schießen.

Zum Abschluss hatten wir im Jubiläumjahr ein großes 60-Jahr Jubiläumsfest am 16. Mai 2020 geplant. Leider mussten
wir diese Veranstaltung wegen Covid-19 absagen, aber werden bei guten Rahmenbedingungen das Fest eventuell 2021
nachholen. Weiters musste das traditionelle Ostereier-Schießen, ebenso wie der 61. Bezirks-Schützenjahrtag sowie die
Siegerehrung der Bezirksrundenwettkämpfe, die in Münster angesetzt waren, abgesagt werden. Auch die im April geplante
Jahreshauptversammlung musste verschoben werden.

Sportlich war speziell der Sieg der Bezirksrundenwettkämpfe Luftgewehr in der ersten Bezirksklasse ein tolles Highlight.
Mit Söll und Bruckhäusl mussten wir in den letzten Jahren immer gegen extrem starke Mannschaften kämpfen. Aber heuer
ist uns wieder der wohlverdiente Sieg gelungen!

Wir freuen uns auch sehr, dass unsere jüngsten Schützen bereits tolle Erfolge zeigten und einige bereits fix in den
Rundenwettkampfmannschaften integriert sind. Besonders stark entwickelten sich Jasmin Mair, Dorian Adl, Julia Hirner,
Martin Ramsbacher und Letizia Moser, aber auch die übrigen Nachwuchsschützen zeigen bereits tolle Fortschritte.

Herzlichen Glückwunsch zu den vielen Münsterer Erfolgen! Besonders danken möchte ich den beiden
Schützenmeistern Georg Kostenzer, Manfred Hofbauer und dem Jungschützen-Betreuerteam mit Thomas
Kostenzer, Julian Anrain und Christian Mölg für die vorbildliche Arbeit. Mein Dank gehört natürlich auch allen
weiteren Funktionären und den aktiven Schützen.

Das Ausrücken mit der Fahnenabordnung zu kirchlichen und sonstigen Anlässen ist ein deutliches Zeichen unserer
langen Schützentradition. Danke an die Fahnen-abordnungen mit unserem Fähnrich Bernhard Mai und seinem
Stellvertreter Christian Mai. Besonderer Dank gehört der Gemeinde Münster und der ASKÖ-Tirol, sowie unseren
Sponsoren. Ohne deren Unterstützung wäre der laufende Schießbetrieb nicht finanzierbar.

Es ist mir besonders wichtig, mich auch für die Treue unserer vielen unterstützenden Mitglieder herzlich zu bedanken.

Ich lade alle Mitglieder herzlichst zur heurigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 10. Juli beim Dorfcafe ein und freue
mich auf euer Kommen.

Friedl Anrain, Oberschützenmeister
Wie immer haben wir auf den Folgeseiten interessante Details zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen.

3


SPORTBERICHT - LUFTGEWEHR

BEZIRKS-RUNDENWETTKÄMPFE 2019/20 LANDESLIGA

Münster konnte in der Rückrunde Söll im direkten Duell Münster schoss in der Landesliga einmal ersatzgeschwächt
besiegen und schaffte nach 2018 zum zweiten Mal den und verpasste damit den Sieg gegen die Mannschaft Thaur
Bezirksrundenwettkampfsieg. Besonders erfreulich ist, und wurde hervorragender Zweiter.
dass Münster 4 mit vielen Jungschützen ebenfalls den
Gruppensieg schaffte!

Mannschaftsergebnisse nach 10 Runden

Klasse Mannschaft Platz Ringe
01 Münster 1
02 Münster 2 1 1632,84
03 Münster 3 6 1596,67
05 Münster 4 4 1570,47
1 1497,54

Einzelergebnisse – Rundenschnitt Tania Taylor Pascalle van Duijn

Kostenzer Thomas 413,32 Anrain Philipp 390,50
Anrain Julian 408,72 Hofbauer Manfred 388,76
van Duijn Pascalle 406,97 Adl Thomas 387,40
Taylor Tania 405,25 Grain Andreas 387,24 LANDESMEISTERSCHAFT
Moser Manuel 404,93 Mölg Christian 386,23
Mölg Sophia 401,68 Anrain Fabian 383,15 2. Mannschaft mit
Lamplmayr Florian 399,82 Hirner Julia 382,64 Thomas Kostenzer, Julian Anrain & Tania Taylor
Ramsbacher Martin 377,11
Moser Matthias 398,60 Moser Letizia 371,90 2. Georg Kostenzer Senioren 1
Mai Bernhard 396,80 Anrain Josef 366,08 6. Manfred Hofbauer Senioren 1
Kostenzer Georg 396,54 Mölg Magdalena 356,95 20. Friedl Anrain Senioren 1
Kostenzer Alexander 396,13 Unterberger Theresa 343,85 5. Thomas Kostenzer Männer
Anrain Friedrich 391,09 6. Julian Anrain Männer
7. Florian Lamplmayr Männer
15. Alexander Kostenzer Männer
9. Tania Taylor Frauen

BEZIRKSMEISTERSCHAFT

Mit 5 Medaillen zeigte Münster wieder eine starke Leistung
bei der Bezirksmeisterschaft bei insgesamt 20 Teilnehmern
inklusive Jugend.

2. Thomas Kostenzer Männer 11. Alexander Kostenzer Männer
3. Julian Anrain Männer 7. Tania Taylor Frauen
8. Matthias Moser Männer 4. Manfred Hofbauer Senioren 1 Georg Kostenzer
9. Florian Lamplmayr Männer 13. Friedl Anrain Senioren 1

10. Manuel Moser Männer 5. Josef Anrain Senioren 2

HERBSTMEISTERSCHAFT

1. Julian Anrain
2. Manuel Moser
3. Thomas Kostenzer

Thomas Kostenzer, Georg Zott (Söll), Julian Anrain ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN

Die Österreichischen Meisterschaften Luftgewehr und
Luftpistole finden heuer erst vom 29.04.-03.05.2020 statt.

4


SPORTBERICHT - LUFTPISTOLE

BEZIRKS-RUNDENWETTKÄMPFE LANDESMEISTERSCHAFT

In der Saison 2019/20 war Münster mit 4 Pistolenmann- Auch auf Landesebene zeigten die Münsterer Luftpistolen-
schaften (davon eine aufgelegt-Mannschaft) bei den schützen, dass sie stehend aufgelegt sehr zielsicher sind.
Bezirks-Rundenwettkämpfen vertreten. Marita Kreidl war
als Sportleiterin für die Koordination zuständig – Danke. 3. Manfred Hofbauer Männer (sta)
4. Dragan Miletic Männer (sta)
Mannschaftsergebnisse nach 10 Runden 4. Helmut Hauser Senioren 2 (sta)
10. Helmut F. Fischer Senioren 2
Klasse Mannschaft Platz Schnitt 21. Andreas Kreidl Männer
3. 1073,00
01 Münster 1 5. 1051,60
02 Münster 2 5. 1011,20
03 Münster 3 1.
Stehend Aufgelegt
HERBSTMEISTERSCHAFT
Einzelergebnisse – Rundenschnitt
Bereits traditionell hat die Herbstmeisterschaft einen
Schipflinger Markus 362,90 Kreidl Andreas 348,00 sehr hohen Stellenwert. Jeder möchte auf der Siegertafel
Fischer Helmut Ferdinand 357,13 Mühlbacher Josef 338,00 eingetragen werden.
Mair Anna 355,25 Troger Georg 335,50 1. Manfred Hofbauer
Lamplmayr Angela 354,90 Miletic Dragan 334,90 2. Thomas Mayer
Mayer Thomas 353,83 Stützner Helmuth 324,00 3. Angela Lamplmayr
Hofbauer Manfred 351,60 Hauser Helmut 316,80
Baumann Lukas 348,10

In der neuen Disziplin Luftpistole stehend aufgelegt konnte
die Münsterer Mannschaft mit Manfred Hofbauer, Helmut
Hauser, Josef Mühlbacher und Dragan Miletic sogar den
Bezirksrundenwettkampfsieg vor Breitenbach und Kirchbichl
erkämpfen.

BEZIRKSMEISTERSCHAFT

Bei der heurigen Bezirksmeisterschaft Luftpistole wurden
auch die stehend aufgelegt Bewerbe (sta) ausgetragen.

3. Manfred Hofbauer Senioren 1 11. Georg Troger Senioren 1
3. Helfmut F. Fischer Senioren 2 3. Helmut Hauser Senioren 2 (sta)
4. Lukas Baumann Männer 4. Manfred Hofbauer Männer (sta)
5. Andreas Kreidl Männer 7. Dragan Miletic Männer (sta)
7. Dragan Miletic Senioren 1

Die Sieger der Herbstmeisterschaft

rechts: Helmut Hauser ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN

Die Österreichischen Meisterschaften Luftpistole und
Luftgewehr finden heuer erst vom 29.04.-03.05.2020 statt.

5


SPORTBERICHT - ARMBRUST

Im Armbrustjahr 2019 konnten Österreichweit nur zwei TIROLER MEISTERSCHAFT
Schützen aus Österreich an der Armbrust-WM in Russ-
land teilnehmen. Aufgrund der hohen Kosten war auch ein Tiroler Meisterschaft Armbrust 10 m wurde wieder in
Selbstzahlen für unsere Schützen nicht zumutbar, sodass Münster ausgetragen.
international der erstmals in Innsbruck und München ver-
anstaltete Weltcup und der Austria Open die sportlichen Hö- 1. Thomas Kostenzer Männer
hepunkte waren. 1. Sophia Mölg U23
1. Andreas Grain Jungschützen
WELTCUP UND AUSTRIA OPEN 2019 1. Martin Ramsbacher Jugend

AMRBRUST WELTCUP INNSBRUCK
Der Andrang auf den ersten IAU Weltcup war groß und
Thomas Kostenzer und Julian Anrain kämpften im starken
Männerfeld. Thomas Kostenzer konnte mit Rang 9 und 16
einmal einen begehrten Platz unter den besten Zehn
ergattern. Pech hatte Julian Anrain mit Rang 11 und 12 und
schrammte beides Mal nur knapp jeweils an den begehrten
Top 10 vorbei.

ARMBRUST AUSTRIA OPEN Strahlende Gewinner
Im Mixed-Bewerb erreichte Julian Anrain und Marie-Theres
Auer als bestes österreichisches Team Rang sechs. Thomas
Kostenzer und Katharina Auer landeten mit 573 Ringen auf
Rang 10. In der Klasse U23 schaffte Manuel Moser im Finale
mit 378 Ringen Rang 6. Tania Taylor schoss sich auf den
7. Finalplatz. In der Mannschaft U23 verpassten Tania
Taylor, Sophia Mölg und Manuel Moser mit Rang vier leider
die Medaillenränge.

Bei den Herren schoss Julian Anrain mit 387 ein super ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT
Ergebnis, verfehlte das Finale knapp und platzierte sich auf
Rang 10. Thomas Kostenzer erreichte Rang 22. Die Münsterer Armbrustschützen haben durch die unglück-
liche Aufteilung der Österr. Meisterschaft auf Innsbruck,
Thomas Kostenzer Perg und Graschnitz nicht am 30 m Bewerb teilgenommen,
konnten aber auf 10 m gute Ergebnisse erzielen.

2. Manuel Moser U23
3. Tania Taylor U23
4. Matthias Moser U23
5. Sophia Mölg U23
4. Thomas Kostenzer Männer
10. Martin Ramsbacher Jugend
20. Julia Hirner Jugend
1. Thomas Kostenzer Mannschaft Tirol
1. Mannschaft U23
Manuel Moser, Tania Taylor, Sophia Mölg

Julian Anrain

ARMBRUST-WELTCUP-FINALE IN MÜNCHEN Manuel Moser, Tania Taylor, Matthias Moser

Erstmalig wurde in München ein Weltcup-Finale ausge-
tragen, zu dem sich Thomas Kostenzer und Julian Anrain
qualifizierten. Sie belegten die Ränge 11 und 14 im überaus
starken Teilnehmerfeld.

6


SPORTBERICHT - JUNGSCHÜTZEN

Auch in der Luftgewehrsaison 2019/20 haben unsere TIROLER MEISTERSCHAFT
Jungschützen gezeigt, was sie können. Viele haben
ihre eigenen Ziele übertroffen und Spitzenplatz- Unsere Jüngsten konnten in der Klasse Juniors mit Zoe
ierungen erreicht. Hier ein kleiner Auszug einer Moser (18.), Lorena Unterberger (29.) und Quirin Krehbiel
spannenden Saison: (24.) gute Leistungen erzielen. Jasmin Mair gelang mit zwei
perfekten 10,9 in den ersten beiden Wettkampfschüssen ein
TALENTECUP 2019 idealer Start. An die 103,1 Ringe der ersten Serie konnte sie
in der zweiten Pass leider nicht mehr anknüpfen, erreichte
Beim Talentecup in Innsbruck zeigten unsere Jung- trotzdem den 9. Platz und somit eine Top Platzierung. Bei
schützen mit Top Leistungen auf. Jasmin Mair qualifizierte einer äußerst starken Konkurrenz erreichte Dorian Adl den
sich im Grunddurchgang als Erstplatzierte für das Mixed 33. Platz in der Klasse Jugend 1. Mit einem Spitzenergebnis
Finale und holte sich gemeinsam mit ihrem zugelosten von 197,1 Ringen konnte Julia Hirner erneut aufzeigen und
Partner den zweiten Platz. Auch Martin Ramsbacher konnte erreichte den 8. Rang. Letizia Moser lieferte ebenso eine
im Grunddurchgang den ersten Platz in der Klasse Jugend gute Vorstellung und konnte den 18. Platz für sich entschei-
2 erreichen. Beim Finale zeigte er Nervenstärke und behielt den. Auch unsere Routiniers Martin Ramsbacher (10.) und
dank eines exzellenten Finales die Führung bei. Tobias Grain (17.) konnten in der Klasse Jungschützen sehr
gute Ergebnisse erzielen.

Spitzenergebnisse für unsere Junschützen beim Talentecup

MANNSCHAFTSBRONZE BEI JUNIORS-CUP Julia Hirner, Martin Ramsbacher und Lukas Mair
Jasmin Mair (mitte) und Zoe Unterberger (rechts)
Jasmin Mair holte sich in der Gesamtwertung der Klasse
Juniors 2 den 2. Platz. In der Mannschaft konnten Martin
Ramsbacher, Magdalena Mölg und Tobias Grain gemeinsam
den 3. Platz erreichen. Sensationell war auch die Leistung
von Letizia Moser, die mit 193,9 Ringen in der letzten Runde
den Kampf um die Silbermedaille für sich entschied.

BEZIRKSMEISTERSCHAFT

Bei der Bezirksmeisterschaft 2020 waren wir mit 8 Jung-
schützen vertreten. Besonders nervenstark zeigte sich
Julia Hirner, die mit 195,9 das beste Ergebnis in ihrer Klasse
erzielen konnte.

4. Tobias Grain Jungschützen 6. Jasmin Mair Jugend 1 w
5. Martin Ramsbacher Jungschützen 12. Dorian Adl Jugend 1 m
1. Julia Hirner Jugend 2 w 10. Zoe Moser Juniors w
6. Letizia Moser Jugend 2 w 11. Lorena Unterberger Juniors w

Julia Hirner und Letizia Moser Gratulation an alle Schützen für die Erfolge und
sensationellen Leistungen. Es ist immer wieder
spannend, so eine tolle Truppe bei den Trainings
und Wettkämpfen zu begleiten. Wir wünschen
unseren „Jungen“ weiterhin viele erfolgreiche
Momente, Spitzenergebnisse und natürlich viel Spaß
zusammen.

7


GESELLSCHAFTLICHES

EHRUNGEN BESONDERE JUBILÄEN

Bei der Jahreshauptversammlung wurde Helmut F. Die Schützengilde gratulierte folgenden Mitgliedern zu
Fischer, Julian Anrain und Thomas Kostenzer mit der runden Geburtstagen und überreichte ein kleines Geschenk
Verdienstmedaille des Bezirksschützenbundes in Silber zum runden Geburtstag:
ausgezeichnet. Markus Schipflinger (40), Hannes Kostenzer (60), Gerhard
Für 25 jährige Mitgliedschaft erhielt Josef Niedrist und für Prem (60) und Josef Zeindl (75).
40 Jahre erhielten Josef Ampferer, Friedl Anrain, Peter
Anrain und Josef Zeindl eine Medaille mit Urkunde des
Tiroler Landesschützenbundes.

Besonderer Höhepunkt war die Überreichung einer Ehren-
urkunde für besondere Verdienste um die Jungschützen an
Ehren-Oberschützenmeister Günther Mühlbacher, der
sich sichtlich freute.

Die Schützengilde gratuliert herzlich zu den Am 1. Juni 2019 gaben sich Marita und Andreas Kreidl
in der Klosterkirche Hillaribergl das Ja-Wort. Die
Auszeichnungen. Vorstehung gratulierte und übergab ein Geschenk.

Insgesamt 20 Schützen nahmen am Gottesdienst und
an der anschließenden Hochzeitsfeier im Restaurant Gut
Matzen teil.

Marleen und Markus Luchner heirateten am
07. September 2019 standesamtlich und konnten sich
am 15. November über Sohn Leo freuen.

Die Schützengilde gratulierte Herta und Alfons Putzer
anlässlich der diamantenen Hochzeit (60 Jahre) und
überbrachte ein nettes Präsent. Anschließend wurde im
Dorfcafe gefeiert.

8


GESELLSCHAFTLICHES

AUSFLUG IN DIE FALZTHURN ALM FESTSCHIESSEN 60 JAHRE SCHÜTZENGILDE
UND LANDESSCHIESSEN MAX500
Bei guter Witterung nahmen 23 aktive Mitglieder am
Vereinsausflug in die Falzthurn Alm teil, wo wir von Die Eröffnung des Festschießen 60 Jahre Schützengilde
Marianne Perzl wieder herzlich empfangen wurden. Bei Münster/Landesschießen MAX500 erfolgte am 9. Mai im
einer zünftigen Jause wurde in geselliger Runde gefeiert. Schützenheim. Zahlreiche Ehrengäste aus Münster mit
Bürgermeister Werner Entner und aus dem Schützen-
wesen mit Bezirksoberschützenmeister Hannes Bodner,
LSM Hauser, W.Patka uvm. folgten der Einladung. In der
Festrede ging Friedl Anrain auf die Geschichte der
Schützengilde und die größten Ereignisse in dieser Zeit ein.
Andreas Hauser berichtete über die Geschichte von Kaiser
Maximilian I. und übergab ein Statue des Hl. Sebastian.

Josef Mühlbacher übergab eine schöne Schützenscheibe zu
diesem Anlass. Anschließend gab es ein leckeres Buffet,
gestaltet von Manuela Anrain. Das anschließende
Festschießen wurde von 125 Schützen besucht. Den besten
Schuss auf die Ehrenscheibe schoss Christian Mai.

WEIHNACHTSFEIER

An der Weihnachtsfeier nahmen 40 Schützen im RÜTLISCHIESSEN AM VIERWALDSTÄTTERSEE
Schützenheim teil. Neben dem jährlichen Fotorückblick
wurde eine Weinbegleitung durch Pepi Bodner angeboten. Ein wohl einmaliges Erlebnis war am 7. November die
Die Feier dauerte für manche Schützen bis in die Morgen- Teilnahme am Schweizer Rütlischießen. Dank der Einladung
stunden. von unserem Vereinsmitglied und 1. Schützenmeister
der HSG München Helmut F. Fischer hatten wir die
Möglichkeit beim wohl traditionsreichsten Schießen dabei zu
sein. Herzlichen Dank!

ES UND SIE FASCHINGSSCHIESSEN Wir, das waren Josef Mühlbacher, Manfred Hofbauer und
Friedl Anrain. Bereits am Vortag konnten wir in Emmen
20 Schützen kamen zum Es & Sie Schießen am Faschings- auf 300 m die Sturmgewehre einschießen. Am Schießtag
freitag ins Schützenheim. In geselliger Runde wurde ein war uns der Wettergott gut gesinnt und wir setzten mit
Juxschießen mit netter Siegerehrung und Maskenprämie- dem Schiff den Vierwaldstätter See zur traditionsreichen
rung durchgeführt und natürlich entsprechend gefeiert. Rütliwiese über. Geschossen wurde jeweils in Gruppen
zu 40 Schützen von 07.00 Uhr bis 15.30 Uhr mit einem
Riesengetöse, das von unserem Hotelzimmer aus nicht zu
überhören war. Mit den HSG-Schützen war unsere Mann-
schaft 8 Mann stark. Ehrfürchtig gingen wir zur vereinbarten
Zeit an den Schützenstand und schossen auf der freien
Wiese auf 300 Meter Entfernung auf Kommando 15 Schuss
Wertung ohne Probe. Anschließend erlebten wir die große
Gastfreundschaft der Schweizer Schützenvereine, die uns
zur Jause einluden. Der beste Schütze unserer 8er Mann-
schaft war Manfred Hofbauer, der bei der Siegerehrung
einen silbernen Rütlibecher für seine Leistung erhielt.

9


Click to View FlipBook Version
Previous Book
พระราชบัญญัติวิธีปฏิบัติราชการทางปกครอง (ฉบับที่ 2) พ.ศ. 2557
Next Book
MY PET-SOUND