The words you are searching are inside this book. To get more targeted content, please make full-text search by clicking here.

Informationen der ev.-luth. Kirchgemeinde Königswartha

Discover the best professional documents and content resources in AnyFlip Document Base.
Search
Published by Webmaster, 2018-12-05 02:20:50

der kalender Dezember 2018

Informationen der ev.-luth. Kirchgemeinde Königswartha

2015

Liebe Gemeinde! Die Millionärin“ - Ein voller Erfolg

Nun ist es so weit. Endlich leuchtet in Wir haben es geschafft. Das aufregen-
unserer Wohnung wieder der Herrnhu- de Wochenende am 17. und 18. No-
ter Weihnachtsstern – zur großen vember mit den beiden Aufführungen
Freude unserer Kinder! Dieser Stern des Musicals „Die Millionärin“ von
erinnert daran, dass es kein Wegweiser Norbert Binder liegt hinter uns.
war und auch keine Landkarte, die den
Weisen aus dem Morgenland den Weg In der Luft liegen zum Einen ein Ab-
zum neugeborenen Christus wies. fallen der ganzen Anspannung der
Sondern ein Stern führte sie zum Stall. letzten Tage, Wochen und Monate und
zum Anderen ein ziemliches Stück-
Da sie den Stern sahen, wurden sie chen Wehmut. Das Leben der Sabine
hocherfreut. (Mt 2,10) Ball, die gemeinsame „Arbeit“ an die-
sem Musical und nicht zuletzt das
Unter dem geht es nicht. Aus den Tie- Gemeinschaftserlebnis der gelungenen
fen des Universums muss der Hinweis Aufführungen werden noch lange in
auf die Geburt Jesu kommen. Denn uns nachklingen.
das Kind in der Krippe stammt nicht
von dieser Welt Eine ganz besondere Überraschung für
fast alle war der Heiratsantrag des
Es hat seinen Ursprung beim Schöpfer Schlagzeugers an seine Angebetete
selbst. Und sein königlicher Auftrag aus dem Chor. Der gesamte Saal durf-
richtet sich nicht an ein Volk, sondern te teilhaben an diesem ganz besonde-
an die ganze Welt. Schon das Neuge- ren Ereignis und es war für viele ein
borene wird von den Weisen aus sehr bewegender Moment. Mit dieser
fremden Ländern angebetet. Die Ster- Portion Romantik gingen alle be-
ne, die unsere Wohnungen und Städte schwingt nach Hause an diesem Sonn-
erleuchten zeigen uns den Weg zum tag Abend.
Heil. Folgen auch Sie dem Licht des
Sterns und lassen Sie sich herzlich Alle Musiker, Solisten, Chorsänger,
einladen, die Geburt unseres Heilands Organisatoren, Techniker, Darsteller,
zu feiern. Regisseure und vor allem Norbert
Binder … ohne den es dieses Stück
Eine gesegnete Advents- und Weih- und die gesamte Besetzung nicht gäbe
nachtszeit wünscht Ihnen im Namen ... haben Beachtliches geleistet und
des Kirchenvorstandes und aller Mit- sicher so manches Stoßgebet gen
arbeiter Himmel geschickt, als sich dann auch
noch verschiedenartige Erkältungsba-
. zillen in den Reihen der Sänger und
Sängerinnen breitmachen wollten.
Salbeiblätter, Ingwertee und Husten-
bonsel wirkten Wunder und so konn-

ten alle bei Ihren Auftritten ihr Bestes HERZLICHE EINLADUNG!
geben und die Zuschauer begeistern. Nach dem Gottesdienst treffen sich
Da muss jemand ganz Bestimmtes die ehrenamtlichen Mitarbeiter in
seine leitenden und liebevollen Hände der Pfarrscheune zum gemeinsa-
im Spiel gehabt haben. men Mittagessen.

Der Paulus-Chor Königswartha be- Dienstag, 4. Dezember 14:00
dankt sich bei allen, die dieses Projekt Kaffeestube
möglich gemacht haben und freut sich
schon auf den 19. Januar 2019. Auf- Mittwoch, 5. Dezember 19:30
grund der großen Nachfrage und der Paulus-Chor
vielen positiven Resonanz wurde die in der Aula
Lausitzhalle für dieses Wochenende der Paulus-Schule
reserviert. Die Kartenvorbestellung ist
schon im vollen Gange. Näheres ist zu Donnerstag, 6. Dezember 7:30
erfahren bei Frau Rachel unter SCHULGOTTESDIENST
035931-20224.
Freitag, 7. Dezember Paulus-Chor
1. tydźeń
Junge Gemeinde 16:45

Posaunenchorübungsstunde 18:15

Sonntag, 2. Dezember

1. Sonntag im Advent 2. tydźeń

Siehe, dein König kommt zu dir, ein

Gerechter und ein Helfer. Sach 9,9 Sonntag, 9. Dezember
Hlej, twój kral přińdźe k tebi, sprawny
2. Sonntag im Advent
a pomocny. Sach 9,9
Seht auf und erhebt eure Häupter, weil
POSAUNENGOTTESDIENST 9:30
sich eure Erlösung naht. Lk 21,28
zum Beginn der Adventszeit, gleich- Pozběhńće swoje hłowy, dokelž so

zeitig Kindergottesdienst. waše wumóženje přibližuje. Lk 21,28

K: Gano; Kv: Rachel POSAUNENGOTTESDIENST 9:30

Kd: Gerber, Gahno; L: Schenk in Hermsdorf

Dankopfer: Arbeit mit Kindern K: Gregor; Kv: Rachel

Im Anschluss an den Gottesdienst Kd: N. Eichler, Wutzke; L: Weiß
findet in der Kirche eine Gemeinde-
versammlung statt. Der Kirchenvor- Dankopfer: eigene Gemeinde
stand informiert über den Stand der
Strukturreform in der Landeskirche Dienstag, 11. Dezember
und die Auswirkungen für unsere KIRCHGEMEINDENACHMITTAG 14:00
Kirchgemeinde.

Mittwoch, 12. Dezember 19:00 Dienstag, 18. Dezember 14:00
serbski wječor "Bjesada" Kaffeestube 14:30
ADVENTSBESUCH
w farskej bróžni der Christenlehre- 19:30
und Flötenkinder
sorbischer Abend "Bjesada" im Pflegeheim. 7:30
16:45
in der Pfarrscheune Mittwoch, 19. Dezember 18:15
Paulus-Chor
Paulus-Chor 19:30 in der Aula
der Paulus-Schule
in der Aula

der Paulus-Schule

Donnerstag, 13. Dezember 7:30
SCHULGOTTESDIENST

Freitag, 14. Dezember 16:45 Donnerstag, 20. Dezember
Junge Gemeinde 18:15 SCHULGOTTESDIENST
Posaunenchorübungsstunde
Freitag, 21. Dezember
Samstag, 15. Dezember Junge Gemeinde
JUNGES ENSEMBLE DRESDEN 16:30 Posaunenchorübungsstunde
Weihnachtliche Chormusik aus fünf
Jahrhunderten in unserer Kirche.

4. tydźeń

3. tydźeń Sonntag, 23. Dezember

Sonntag, 16. Dezember 4. Sonntag im Advent

3. Sonntag im Advent Freuet euch in dem Herrn allewege,

Bereitet dem HERRN den Weg; denn und abermals sage ich: Freuet euch!

siehe, der HERR kommt gewaltig. Der Herr ist nahe! Phil 4,4-5

Jes 40,3.10 Wjeselće so w Knjezu kóždy čas, a
Přihotujće Knjezej puć; přetož hlej,
zaso praju wam: Wjeselće so! Knjez je

Knjez přińdźe mócny. Jez 40,3.10 blisko. Fil 4,4–5

GOTTESDIENST 9:30 SORBISCHER GOTTESDIENST 9:30

mit Verabschiedung unserer Mitar- MIT ABENDMAHL in der Pfarrscheune,

beiterin Susann Meier, gleichzeitig gleichzeitig Kindergottesdienst.

Kindergottesdienst. K: Pietsch; L: Langner

K: Schimank; Kv: Rachel Dankopfer: eigene Gemeinde

Kd: L. Müller, Hornig;

L: Hornig

Dankopfer: eigene Gemeinde

WEIHNACHTSFEST Dankopfer: Katastrophenhilfe und
Hilfe für Kirchen in Osteuropa

Das Wort ward Fleisch und wohnte

unter uns, und wir sahen seine Herr-

lichkeit. Joh 1,14

Słowo bu ćěło a bydleše mjez nami, a 5. tydźeń

my widźachmy jeho krasnosć.

Jan 1,14 Montag, 31. Dezember

Montag, 24. Dezember Altjahrsabend

Heiliger Abend Barmherzig und gnädig ist der HERR,

KINDERCHRISTVESPER 15:00 geduldig und von großer Güte.

mit Krippenspiel Ps 103,8
Smilny a hnadny je Knjez, sćerpliwy a
K: Gano; Kd: Zwoch, Bolz

GROSSE CHRISTVESPER 16:30 wulkeje dobroty. Ps 103,8

mit Krippenspiel JAHRESABSCHLUSS-

K: Weiß; Kd: O. Müller, D. Rachel GOTTESDIENST 17:00

TURMBLASEN 17:30 MIT ABENDMAHL

des Posaunenchores K: Schelzig; Kv:Rachel

MUSIKALISCHE CHRISTNACHT 22:00 Kd: Sykora, L. Müller;

K: Schimank L: Schenk

Dankopfer: eigene Gemeinde Dankopfer: eigene Gemeinde

Dienstag, 25. Dezember

Weihnachtsfest w přichodnym měsacu

FESTGOTTESDIENST 9:30

MIT ABENDMAHL Dienstag, 1. Januar

gleichzeitig Kindergottesdienst FESTGOTTESDIENST 15:00

K. Simon; Kv: Rachel zum Neujahr mit dem Posaunenchor

Kd: Suchanek; Schramm; und Predigtbeiträgen der Kirchenvor-

L: Henninger steher.

Dankopfer: eigene Gemeinde K: Simon; Kv: Bensch

Kd: N. Rachel, Gahno; L: Hornig

Mittwoch, 26. Dezember Dankopfer: Gesamtkirchliche Aufga-

2. Weihnachtstag ben der EKD

FESTGOTTESDIENST 9:30

gleichzeitig Kindergottesdienst Da sie den Stern sahen, wurden sie

K: Pietsch; Kv: Rachel hocherfreut. Mt 2,10

Kd: Hornig; A. Müller; Wuhladawši hwězdu, zwjeselichu so

L: Bensch wulce. Mt 2,10

Impressum

Herausgeber: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Königswartha
Verantwortlich: - Kirchenvorstand -
Kontakt:
Pfarrer Dr. Robert Mahling
Kassenzeiten: Pfarrer Dr. Robert Mahling:
Satz und Druck: 035931/29 883 [email protected]önigswartha.de
Bankverbindung Gemeindepädagogin Bettina Steinmüller:
Im Internet: 0152/52 74 79 44
Kirchkasse / Friedhofsverwaltung Michaela Rachel:
035931/20 224 [email protected]önigswartha.de
Friedhofsmeister Ronny Weiß:
0172/59 78 629
Di 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Do 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
Fr 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Ev.-Luth. Pfarramt

Kreissparkasse Bautzen, Zweigstelle Königswartha

IBAN: DE40 8555 0000 1000 0185 78

SWIFT-BIC: SOLADES1BAT

www.kirche-königswartha.de

BVO b70-09/4209 ,/@09>a NCFGP WQP (*%'' DKT (*%)' ?JS TGJS JGSZNKEJ
in ihre Wohnungen ein:

Samstag, 1. Dezember Donnerstag, 13. Dezember
Familie Drost, Niesendorf Familie M. Henninger, Caminau

Sonntag, 2. Dezember Freitag, 14. Dezember
Familie Bensch Familie G. Eichler
Montag, 3. Dezember Samstag, 15. Dezember
Familie Michael Jablonsky Familie Gregor, Weißig

Dienstag, 4. Dezember Sonntag, 16. Dezember
Familie G. Holder Sieglinde Schulze
Mittwoch, 5. Dezember Montag, 17. Dezember
Familie Jokusch, Commerau Familie B. Henninger, Caminau

Donnerstag, 6. Dezember Dienstag, 18. Dezember
Birgit Pietsch Familie H. Simon, Truppen
Freitag, 7. Dezember
Frauengesprächskreis ` Pfarrscheune Mittwoch, 19. Dezember
mit Frau Thom Familie Weiß, Steinitz
Samstag, 8. Dezember
Familie Dirk Müller, Commerau, Donnerstag, 20. Dezember
Familie Schelzig, Niesendorf
Sonntag, 9. Dezember
Familie Biewusch Freitag, 21. Dezember
Montag, 10. Dezember Familie Schimank
Familie Noack, Steinitz Samstag, 22. Dezember
Familie Mahling im Pfarrhaus
Dienstag, 11. Dezember Sonntag, 23. Dezember
Anne Kathrin und Kaveh, Hermsdorf Familie Simon/Lehmann Truppen

Mittwoch, 12. Dezember
b-LGTaFCa KP FGS <HCSSTEJGVPG

Eine Laterne vor der Eingangstür und der Tag der Öffnung im Fenster der
jeweiligen Familie weist Ihnen den Weg!


Click to View FlipBook Version
Previous Book
katalog
Next Book
Catalogo arte antiguo navidad 2018