The words you are searching are inside this book. To get more targeted content, please make full-text search by clicking here.
Discover the best professional documents and content resources in AnyFlip Document Base.
Search
Published by CKDESIGN, 2017-07-18 14:47:33

Grundman

Glastueren

Für Glastüren_Serie 300GT

Lecz\\d[dIY^b_[œ[d$

Schloss-Serie 300GT
für Glastüren

● Für Glastüren nach ÖNORM B 5350
● Material: Edelstahl satiniert (E-SAT)
● Dornmaß: 50 mm
● Passend zu allen ÖNORM-Zargen
● Große Auswahl an passenden

Grundmann-Drückern mit
D70-Lagerung
● Auch als TAC-Lösung für elektronische
Zutrittskontrolle erhältlich (siehe TAC-
Preisliste)

Schloss 320GT Montageplatte (2 mm) - Anschraubseite

Maßskizzen Skizze der Bohrpositionen
Geeignet ab einer Glasstärke von 6 mm.

Mehrfachverriegelungsschloss MVS 900

für Profilzylinder mit Sperrnase nach ÖNORM

MVS 900 | Leistungsprofil

Anwendungsbereich

Für einbruchhemmende Türen bei Haus- und Wohnungseingängen; geeignet für
Türblätter aus Holz und Metall sowie Rundbogentüren; zu Holztürstöcken wie auch
zu Stahlzargen verwendbar. Bei Metalltüren, deren Rahmen den Einbau eines
Schlosskastens mit 80 mm Tiefe erlauben, wird das MVS 900 mit versetzter, im
Profil laufender Schubstange geliefert. (Bei Bestellung bitte „für Metalltüren“ ange-
ben.)

Bedienungskomfort

Mühelose Betätigung der Sperrelemente mit dem Zylinderschlüssel über ein zentral
gesteuertes, leichtgängiges Zahnradgetriebe mit großem Übersetzungsverhältnis.
Der getriebeübersetzte Wechsel garantiert selbst bei großen Verspannungen des
Türblattes eine absolut leichte Betätigung.

Bandsicherung

Durch die Bandsicherung wird die Türe auch auf der Bandseite gegen Ausheben
und Aufbrechen geschützt. Widerstandskraft der Schließbolzen über 7000N (ca. 0,7
Tonnen). Schutzfunktion automatisch durch Schließen der Türe.

Gegendrucksicherung

Einstellbare Schließbolzen gleichen einen Türverzug
aus. Die Kniehebelübersetzung wiederum verstärkt
die Schließkraft in der Endphase des Sperrvorganges,
während die Gegendrucksicherung ein Zurückdrücken
der Verriegelungselemente von außen verhindert. In
geschlossener Stellung besteht eine Druckentlastung
des Zahnradgetriebes und keinerlei Belastung des
Schließzylinders.

Belastungswerte

Drei bzw. fünf Sperrelemente schützen die Türe gegen Aufbrechen. Widerstandskraft
des Schlossriegels und der Schließbolzen bzw. Schließbleche in Türaufdrückrichtung
über 7000 N (ca. 0,7 Tonnen). Voraussetzung dafür ist eine entsprechende Türblatt-
konstruktion und Schließblechverankerung. Entspricht der ÖNORM EN 12209 Klasse 4
für einbruchhemmende Türen.

Verdeckte Sperrelemente

Durch die Multifunktion des MVS 900 sind keine zusätzlichen, auf das Türblatt aufge-
schraubten Schlösser notwendig. Türfänger und Zusatzschloss für den übergeordneten
Sperrkreis sind in diesem Verschlusssystem integriert. Alle Sperrelemente, einschließ-
lich Türfänger und Schließbleche, werden durch das Türblatt verdeckt und bieten somit
eine saubere optische Lösung.

Zylinder

Für das Mehrfachverriegelungsschloss MVS 900 ist ein Profilzylinder
mit Sperrnase entsprechend der ÖNORM EN 1303 bzw.
ÖNORM B5356 (minimale Sperrnasenbreite 9 mm)
erforderlich. Diese Zylinder werden von allen
wesentlichen Zylinderherstellern angeboten.

MVS 900 | Optionen

Einbruchhemmende
Schließbleche

6/PSR für Holztürstöcke

Schließblech für MVS 900 mit Spitzbolzen
«S» sowie Bandsicherungen 4/BR und
4/BEL-N inkl. Befestigungsschrauben.
Rechts/Links verwendbar.

Türfänger 3/PSR für Holztürstöcke

Mithilfe des Türfängers kann die Türe nur einen Spalt (in der Schließblech für das Hauptschloss,
Länge des Türfängerbügels) geöffnet werden. Es ist kein zusätz- inkl. Befestigungsschrauben.
licher Zylinder bzw. kein zusätzliches Anschraubschloss erforder- Rechts/Links verwendbar.
lich. Der Türfänger wird von innen mittels Abstellolive betätigt
und ist von außen über das Hauptschloss mit dem Zylinder- 3/PSR-V für Holztürstöcke
schlüssel entriegelbar.
Schließblech für das Hauptschloss,
Rosette mit Abstellolive 684VTF, inkl. Befestigungsschrauben.
passend zum Türfänger Verstellbare Ausführung,
Rechts/Links verwendbar.
Ausführungen :
Aluminium hochglanzpoliert (POL)
Aluminium silber eloxiert satiniert (F1-SAT)
Aluminium neusilber eloxiert (F2)
Aluminium pulverbeschichtet (P-BE)
Messing hochglanzpoliert einbrennlackiert (MS)
Messing verchromt (MS-Cr)
Messing verchromt satiniert (MS-Cr-SAT)
Edelstahl satiniert (E-SAT)
Edelstahl poliert (E-POL)

Einbruchhemmende Beschläge Serie ZAS

Grundmann Beschlagtechnik bietet auch eine große
Auswahl an einbruchhemmenden Beschlägen in
unterschiedlichem Design und Sicherheitsklassen
(ENV 1627 WK 1 - ENV 1627 WK 4) an.

MVS 900 | Technik mit System

MVS 903K für Normalzargen MVS 913 für Holztürstöcke

Schloss mit 3-fach Verriegelung und Kegelbolzen „K“ Schloss mit 3-fach Verriegelung und Spitzbolzen „S“
mit Wechsel
mit Wechsel ohne Schließbleche inkl. Schließbleche Art. 3/PSR und 6/PSR
inkl. Zylinderbefestigungsschraube
inkl. Zylinderbefestigungsschraube und div. Befestigungsschrauben
und div. Befestigungsschrauben Dornmaß und Rechts-/Links-Angabe erforderlich
Optionen: F, V (siehe unten „Optionen“)
Dornmaß- und Rechts-/Links-Angabe erforderlich
Optionen: F, M, V (siehe unten „Optionen“) MVS 915 für Holztürstöcke

Achtung: Kegelbolzen „K“ nicht in Verbindung mit Schloss mit 5-fach Verriegelung und Spitzbolzen „S“
Schließblechen 6/PSR verwenden. mit Wechsel
inkl. Schließbleche Art. 3/PSR und 6/PSR
MVS 905K für Normstahlzargen inkl. Zylinderbefestigungsschraube
und div. Befestigungsschrauben
Schloss mit 5-fach Verriegelung und Kegelbolzen Dornmaß- und Rechts-/Links-Angabe erforderlich
„K“ mit Wechsel Optionen: F, V (siehe links „Optionen“)

ohne Schließbleche MVS 915T für Holztürstöcke

inkl. Zylinderbefestigungsschraube Schloss mit 4-fach Verriegelung, integrierter
und div. Befestigungsschrauben Türfangeinrichtung und Spitzbolzen „S“
Dornmaß- und Rechts-/Links-Angabe erforderlich Die integrierte Türfangeinrichtung läßt mittels Sperr-
bügel ein spaltbreites Öffnen der Türe zu. Kein zusätz-
Optionen: F, M, V (siehe unten „Optionen“) liches Aufschraubschloss mit Zylinder erforderlich.
Achtung: Kegelbolzen „K“ nicht in Verbindung mit inkl. Schließbleche Art. 3/PSR, 6/PSR und 6/TSR
Schließblechen 6/PSR verwenden. inkl. Zylinderbefestigungsschraube und div.
Befestigungsschrauben
F Optionen Rechts-/Links-Angabe sowie Aufgehrichtung der Türe
(einwärts/auswärts) erforderlich
Fallenabstellung „F“: z.B. MVS 905KF Optionen: F, V (siehe vorhergehende Seite)

Die Schlossfalle wirkt als zusätzliches Sperrele-

M ment und ist im verschlossenen Zustand blockiert.
Achtung: Bei einigen elektrischen Türöffnern

nicht möglich!

für Metalltüren „M“: z.B. MVS 905KM

Die Schubstange wird mit Distanzlaschen von der

V Deckschiene zurückgesetzt und seitenverkehrt
angeordnet.

Schubstange seitenverkehrt „V“: z.B. MVS 905KV
Erforderlich, wenn eine zusätzliche Dichtung im
Türfalz eingelassen ist.

MVS 904K für Normstahlzargen MVS 914 für Holztürstöcke

Schloss mit 4-fach Verriegelung und Schloss mit 4-fach Verriegelung und Spitzbolzen „S“
Kegelbolzen „K“ für Rundbogentüren in Holztürstöcken
mit Wechsel
für Rundbogentüren in Normstahlzargen inkl. Schließbleche Art. 3/PSR und 6/PSR
inkl. Zylinderbefestigungsschraube
mit Wechsel ohne Schließbleche und div. Befestigungsschrauben
Dornmaß- und Rechts-/Links- Angabe erforderlich
inkl. Zylinderbefestigungsschraube und div. Befesti- Optionen: F, V (siehe vorhergehende Seite)
gungsschrauben. Dornmaß- und Re-/Li-Angabe nötig.
3/PSR für Holztürstöcke
Optionen: F, V (siehe unten „Optionen“)
Achtung: Kegelbolzen „K“ nicht in Verbindung mit Schließblech für Hauptschloss
Schließblechen 6/PSR verwenden. für Holztürstöcke
inkl. Befestigungsschrauben
Kegelbolzen „K“ rechts/links verwendbar
Ausführung für Holzzargen auf Anfrage
für Normstahlzargen ohne Verstärkung
geringe Verformungswerte an der Zarge unter 6/PSR für Holztürstöcke
Belastung
zu Schließblechen Art. 6/PSR nicht verwendbar Schließblech für MVS 900 mit Spitzbolzen „S“
Alle Bolzen lassen sich auch nachträglich im sowie Bandsicherungen 6/BR und 6/BEL-N
ausgesperrten Zustand leicht austauschen. für Holztürstöcke
inkl. Befestigungsschrauben
Spitzbolzen „S“ rechts/links verwendbar
Ausführung für Holzzargen auf Anfrage
für Türstöcke oder Zargen aus Holz
Anzugsweg des Türblattes an den Türstock ca. 3 mm MVS 990 und MVS 995
einstellbarer Anpressdruck durch Drehen der
Schließbolzen Stulpverlängerung 40 oder 100 cm
passendes Schließblech Art. 6/PSR MVS 990/40 cm
MVS 990/100 cm
Gegendrucksicherung Stulpverlängerung mit zusätzlichem Verriege-
lungselement für Türen über 210 cm Höhe
Schloss mit 4-fach Verriegelung und Kniehebelüber- Rechts-/Links-Angabe erforderlich
setzung verstärkt die Schließkraft in der Endphase MVS 995K mit Kegelbolzen „K“ für Stahlzargen
des Sperrvorganges. MVS 995S mit Spitzbolzen „S“ für Holztürstöcke
passendes Schließblech Art. 6/PSR
Gegendrucksicherung verhindert ein Zurückdrücken
der Verriegelungselemente von außen. Das Schloss
muss 2x gesperrt sein.

In geschlossener Stellung Druckentlastung des Zahn-
radgetriebes und keinerlei Belastung des Schließ-
zylinders.

Zylinder mit Sperrnase

Für Profilzylinder entsprechend ÖNORM-EN B1303
und ÖNORM B5356

Sperrnasenbreite mind. 9mm!

6-ʙ£x >˜`ÈV…iÀ՘}Ê{É


II£Çä
£äx

ÓÈä
ÓÓä

ÈÉ*-,

-V…ˆi~LiV…ÊÈÉ*-,

{£x -V…ˆi~LiV…ÊÈÉ/-,ÊÊÊÊÊ/ØÀvB˜}iÀ Ι°x £Ç°x Óä £Ó £x
Èää Çx £ä Óä
™°x
£{x ÈÉ/-,ÎÎ { £ä
££xÊÊÊÊÊÊÊÊÊÊÊÊ}iÃV…œÃÃi˜ x£
x™ÊÊÊÊÊÊʜvvi˜ Îx £Îä Îx £ä £n
În ££ä
©n°x £Ó £Ó
-V…ˆi~LiV…ÊÎÉ*-, ,Ên ,Ên - Ç £Ó £{ xä
£Ó Ó£ää
{Èä ʳ£ n{
£Ó ʇΠ£

€Óä
Óä £ä
Ó£ä £Ó Ó£ää ,Ên
xä {x xä n°x
£Ó £Ó “>Ý°Èä -V…ˆi~LiV…ÊÈÉ-,
£ä
-V…ˆi~LiV…ÊÎÉ*-, >Õ«ÌÃV…œÃÃ
Îx
Îä
<


£Çx ,




ÓÓä Èää £{
Îx
{xä
Çä

£Ó £Ç°x Çx
Îx Çx
Çä
Óx ©£ä°x

Óä £ä £Ó ™°x Îx
€Óä £Óx
ÈÓ £ä
Óä Óää
£ä { £ä
II£ää** kürzbare LängeÇx
II oŽbØÀeânL>mÀiaÊxB.˜1}7i0 mm
Óä ΰx Ó°x {
Î £{ u՜n˜LtÌiie˜˜nʓʓm>>ÝaÝ°Êx°£Ê.£Çä1ää0ʓʓ0““mm £{

,՘`ÃÌՏ«Ê“Ÿ}ˆV…
-ÌՏ«B˜}iÊ£nÈäʓ“

Abmessungen: Montage des Zylinders

Stulp: hochfester Stahl Richtig

2100 x 20 x 4 mm Stulp
Sperrnase
Dornmaß: ÖNORM 50, 60, 70, 80 mm
Falsch
DIN 55, 65, 70, 80 mm Maße PZ PZ
in mm DIN Stulp
Entfernung: ÖNORM 88 mm ÖNORM Sperrnase
55/65/70/80
DIN 92 mm Dornmaß D 50/60/70/80 92
Entfernung E 88
85/95/100/110
Nuss: ÖNORM 8.5 mm Vierkant Kastenbreite K 80/90/100/110 80/90/95/105
Kastenbreite K1 75/85/95/105
DIN 10 mm Vierkant Nussvierkant N 10
Fallenunterkante A 8.5 7
Kastenbreite: ÖNORM 80, 90, 100, 110 mm Fallenmitte B 11
Riegeloberkante C 26 22
DIN 85, 95, 100, 110 mm Türfängernuss G 50 54
332 328
78
Schließbl.3/PSR H 82 1079
429
Nussmitte L 1075 346
R 425 175.5
Bei Bestellung ist eine Rechts/Links-Angabe erforderlich, 104.5
bei MVS mit Türfänger zusätzlich die Aufgehrichtung der Türe S 350 31
(einwärts/auswärts). T 171.5
Der Stulp ist oben um 170 mm und unten um 100 mm kürzbar. U 108.5

Zylinder Z 31 07/2005

Grundmann Beschlagtechnik GmbH Maßangaben unverbindlich
A-3163 Rohrbach/Gölsen Konstruktionsänderungen vorbehalten

T +43. 27 64.22 02-0 | F +43.27 64.22 02-160
E-Mail: [email protected] | www.grundmann.com

MVS 900 | Sicherheit für Ihre Eingangstüre

➝ Ab sofort für Profilzylinder mit
Sperrnase nach EN 1303 und
ÖNORM B5356 gerichtet.

➝ Neuartiger, über das
Zahnradgetriebe übersetzter
Wechsel.

➝ Für einbruchhemmende Haus-
und Wohnungstüren.

➝ Jedes Sperrelement widersteht
einer seitlichen Belastung von 0,7
Tonnen.

➝ Entlastung des Schlossgetriebes
und des Sperrzylinders im ausge-
sperrtem Zustand durch
Gegendrucksicherung.

➝ Einstellbare Schließbolzen
sperren 20 mm weit aus.

➝ Kein Flattern der Türe durch
Gegenkeilfalle mit massivem,
flachem Fallenschaft.

➝ Einsatz von Blockschlössern
ohne Entfall eines
Verriegelungspunktes möglich.

➝ Zentrale Steuerung aller
Schließelemente über robustes
Zahnradgetriebe.

➝ Große Schließkraft durch
Kniehebelübersetzung mit
Gegendrucksicherung.

➝ Leichte Bedienbarkeit durch
Zahnradgetriebe mit hohem
Übersetzungsverhältnis.

ÖNORM: Entfernung 88 mm ➝ Hohe Belastbarkeit der
Nussvierkant 8,5 mm Schließbleche durch zusätzliche
Dornmaße 50, 60, 70 oder 80 mm seitliche Verschraubung.

DIN: Entfernung 92 mm ➝ Einwandfreie Optik durch vom
Nussvierkant 10 mm Türüberschlag verdeckte
Dornmaße 55, 65, 70 oder 80 mm Schließbleche.

MVS 903K für Normstahlzargen MVS 913 für Holztürstöcke
Schloss mit 3-fach Verriegelung Schloss mit 3-fach Verriegelung und
und Kegelbolzen „K“ Spitzbolzen „S“

mit Wechsel mit Wechsel

ohne Schließbleche inkl. Schließbleche Art. 3/PSR und
6/PSR
inkl. Zylinderbefestigungsschraube
und div. Befestigungsschrauben inkl. Zylinderbefestigungsschraube
und div. Befestigungsschrauben
Dornmaß- und Rechts-/Links-Angabe
erforderlich Dornmaß und Rechts-/Links-Angabe
erforderlich
Optionen: F, M, V (siehe links unten)
Optionen: F, V (siehe links unten)
Achtung: Kegelbolzen „K“ nicht in
Verbindung mit Schließblechen
6/PSR verwenden.

MVS 905K für Normstahlzargen MVS 915 für Holztürstöcke
Schloss mit 5-fach Verriegelung Schloss mit 5-fach Verriegelung
und Kegelbolzen „K“ und Spitzbolzen „S“

mit Wechsel mit Wechsel

ohne Schließbleche inkl. Schließbleche Art. 3/PSR und
6/PSR
inkl. Zylinderbefestigungsschraube
und div. Befestigungsschrauben inkl. Zylinderbefestigungsschraube
und div. Befestigungsschrauben
Dornmaß- und Rechts-/Links-Angabe
erforderlich Dornmaß- und Rechts-/Links-Angabe
erforderlich
Optionen: F, M, V (siehe links unten)
Optionen: F, V (siehe links unten)
Achtung: Kegelbolzen „K“ nicht
in Verbindung mit Schließblechen
6/PSR verwenden.

Optionen MVS 915T für Holztürstöcke

F Schloss mit 4-fach Verriegelung,
Fallenabstellung „F“: z.B. MVS 905KF integrierter Türfangeinrichtung
Die Schlossfalle wirkt als zusätzliches und Spitzbolzen „S“
Sperrelement und ist im verschlos-
senen Zustand blockiert. Die integrierte Türfangeinrichtung
Achtung: Bei einigen elektrischen Tür- läßt mittels Sperrbügel ein spalt-
öffnern nicht möglich! breites Öffnen der Türe zu. Kein
zusätzliches Aufschraubschloss mit
M Zylinder erforderlich.
für Metalltüren „M“: z.B. MVS 905KM
Die Schubstange wird mit Distanz- inkl. Schließbleche Art. 3/PSR,
laschen von der Deckschiene 6/PSR und 6/TSR
zurückgesetzt und seitenverkehrt
angeordnet. inkl. Zylinderbefestigungsschraube
und div. Befestigungsschrauben
V
Schubstange seitenverkehrt „V“: Rechts-/Links-Angabe sowie
z.B. MVS 905KV Aufgehrichtung der Türe
Erforderlich, wenn eine zusätzliche (einwärts/auswärts) erforderlich
Dichtung im Türfalz eingelassen ist.
Optionen: F, V (siehe links unten)

MVS 904K für Normstahlzargen MVS 914 für Holztürstöcke
Schloss mit 4-fach Verriegelung Schloss mit 4-fach Verriegelung
und Kegelbolzen „K“ und Spitzbolzen „S“

für Rundbogentüren in Normstahlzargen für Rundbogentüren in Holztür-
stöcken
mit Wechsel
mit Wechsel
ohne Schließbleche
inkl. Schließbleche Art. 3/PSR und
inkl. Zylinderbefestigungsschraube 6/PSR
und div. Befestigungsschrauben
inkl. Zylinderbefestigungsschraube
Dornmaß- und Rechts-/Links-Angabe und div. Befestigungsschrauben
erforderlich
Dornmaß- und Rechts-/Links-
Optionen: F,V (siehe links unten) Angabe erforderlich

Achtung: Kegelbolzen „K“ nicht Optionen: F, V (siehe links unten)
in Verbindung mit Schließblechen
6/PSR verwenden. MVS 915-ZU für Holztürstöcke
Schloss mit 4-fach Verriegelung
MVS 905K-ZU für Normstahlzargen und Spitzbolzen „S“
Schloss mit 4-fach Verriegelung
und Kegelbolzen „K“ mit Wechsel

mit Wechsel mit separat zu sperrendem Zusatz-
schloss unterhalb des Haupt-
mit separat zu sperrendem Zusatz- schlosses
schloss unterhalb des Haupt-
schlosses inkl. Schließbleche Art. 3/PSR,
6/PSR und 6/KSR
ohne Schließbleche
inkl. Zylinderbefestigungsschraube
inkl. Zylinderbefestigungsschrauben und div. Befestigungsschrauben
und div. Befestigungsschrauben
Dornmaß- und Rechts-/Links-
Dornmaß- und Rechts-/Links- Angabe erforderlich
Angabe erforderlich
Optionen: F, V (siehe links unten)
Optionen: F, M, V (siehe links unten)
Mikrokontakte zum Aufschalten
Achtung: Kegelbolzen „K“ nicht von Alarm- oder Brandmeldern
in Verbindung mit Schließblechen etc. auf Anfrage
6/PSR verwenden.
MVS 915B für Holztürstöcke
MVS 905BK für Normstahlzargen Schloss mit 9-fach Verriege-
Schloss mit 9-fach Verriegelung lung und Spitzbolzen „S“
und Kegelbolzen „K“
mit Wechsel mit Wechsel
mit gesteuerter Bandsicherung
bequeme Handhabung durch mit gesteuerter Bandsicherung
zentrale Bedienung aller
Verriegelungselemente an bequeme Handhabung durch
Schloss- und Bandseite zentrale Bedienung aller
mit dem Zylinderschlüssel Verriegelungselemente an
ohne Schließbleche Schloss- und Bandseite
inkl. Zylinderbefestigungs- mit dem Zylinderschlüssel
schraube und div.
Befestigungsschrauben inkl. Schließbleche Art.
Dornmaß- und Rechts-/Links- 3/PSR und 6/PSR
Angabe erfoderlich
Optionen: F, M, V (siehe links inkl. Zylinderbefestigungs-
unten) schraube und div.
Befestigungsschrauben
Achtung: Kegelbolzen „K“ nicht in Verbindung mit
Schließblechen 6/PSR verwenden. Dornmaß- und Rechts-/Links-Angabe erforderlich

Optionen: F, V (siehe links unten)

Kegelbolzen „K“ 3/PSR für Holztürstöcke
Schließblech für Hauptschloss
- für Normstahlzargen ohne für Holztürstöcke
Verstärkung inkl. Befestigungsschrauben
rechts/links verwendbar
- geringe Verformungswerte an Ausführung für Holzzargen
der Zarge unter Belastung auf Anfrage

- zu Schließblechen Art. 6/PSR
nicht verwendbar

Alle Bolzen lassen sich auch
nachträglich im ausgesperrten
Zustand leicht austauschen.

Spitzbolzen „S“ 6/PSR für Holztürstöcke

- für Türstöcke oder Zargen aus Schließblech für MVS 900
Holz mit Spitzbolzen „S“ sowie
Bandsicherungen 6/BR und
- Anzugsweg des Türblattes an 6/BEL-N
den Türstock ca. 6 mm
für Holztürstöcke
- einstellbarer Anpressdruck
durch Drehen der Schließbolzen inkl. Befestigungsschrauben

- passende Schließbleche Art. rechts/links verwendbar
6/PSR
Ausführung für Holzzargen
Gegendrucksicherung auf Anfrage

- Kniehebelübersetzung verstärkt MVS 990 und MVS 995
die Schließkraft in der
Endphase des Sperrvorganges. Stulpverlängerung
40 oder 100 cm
- Gegendrucksicherung verhin- MVS 990/40 cm
dert ein Zurückdrücken der MVS 990/100 cm
Verriegelungselemente von
außen. Das Schloss muss 2x Stulpverlängerung mit
gesperrt sein. zusätzlichem Verriegelungs-
element für Türen über 210 cm
- In geschlossener Stellung Höhe
Druckentlastung des
Zahnradgetriebes und keinerlei Rechts-/Links-Angabe
Belastung des Schließzylinders. erforderlich

Zylinder mit Sperrnase MVS 995K mit Kegelbolzen
„K“ für Stahlzargen
Für Profilzylinder entsprechend
ÖNORM-EN B1303 und MVS 995S mit Spitzbolzen
ÖNORM B5356 „S“ für Holztürstöcke

Sperrnasenbreite mind. 9mm! passendes Schließblech Art.
6/PSR

Montage des Zylinders

Ihr MVS-Vertriebspartner: Richtig Falsch
Stulp Stulp

Sperrnase Sperrnase

25.2

Bezug über den Fachhandel

Grundmann Beschlagtechnik GmbH | A-3163 Rohrbach/Gölsen
T +43.2764.2202.0, FaxDW -160 | E-Mail: [email protected] | www.grundmann.com

GEPKSelraies3s0e02mit Zink-Umstellfalle
09
ITÄT2RÜFTE QUAL
ÖN
GEBRAUCHS KLASSE

O R M E N 122

Kompetenz öffnet Tür und Tor.

WG Einsatz für Türen im Geprüft nach ÖNORM Drehmoment auf die
Serie 300(R) Wohnbereich mit nor- EN 12209 Zinknuss beträgt 40 Nm:
maler Beanspruchung Gebrauchsklasse 2 das ist das Doppelte der
Gebrauchsklasse 2 empfohlenes Türgewicht Maße nach Klasse 1!
40 kg bis max. 100 kg ÖNORM B 5350

Schloss – SERIE 300 Gebrauchskategorie Klasse 2 – Falle hält einer seitlichen Lastaufnahme von 3kN (=300kg) stand.
R = Rundstulp
BESCHREIBUNG TYPE

Eckstulp 250x18x3 mm 300 300R 320 320R 321 321R 335 335R 340 340R
Rundstulp 250x18x3 mm für WC- und Badtüren
Kastenbreite 80 mm für sperrbare Innentüren für Eingangs- und für Eingangs- und für nicht sperrbare Riegelbetätigung durch
Dornmaß 50 mm ohne Wechsel Innentüren Innentüren Innentüren Drehknopf
Entfernung E = 90 mm Nutenbartsperre ohne Wechsel mit Wechsel mit Falle 1-tourig
Entfernung E = 88 mm 2-tourig für Zylinder für Zylinder ohne Sperre
Nuss aus Metall - Vkt. 1 Schlüssel 2-tourig 2-tourig ohne Riegeldurchbruch JA –
8,5 mm – JA
Nuss aus Metall - Vkt. JA – JA – JA – JA –
8 mm JA
Klemmnuss 8,5 mm für – JA – JA – JA – JA JA
einen wackelfreien Sitz JA
des Drückers JA JA JA JA -
Umstellfalle aus Zink mit
Anzugseffekt, li/re ohne JA JA JA JA JA
Werkzeug einstellbar
Ausführung VZ JA auf Anfrage lieferbar auf Anfrage lieferbar - JA

– JA JA - auf Anfrage:
340(R)N
JA JA JA JA
JA
JA JA JA JA
JA
auf Anfrage: auf Anfrage: auf Anfrage: auf Anfrage:
300(R)N 320(R)N 3 21 ( R ) N 335(R)N

JA JA JA JA
JA JA JA JA

64 28 12 N 29 E 26 12 12 N 15 35 15 64 28 31 E 26 12
250 15 35 15
37,5 34 33 7 37,5 34 33 38 7
38 250

13,5
22 22

3 18 3 18
50 50
80 80

Ausfräsung für Schlosskasten = Schlosskastendicke und 2 mm Ausfräsung für Schlosskasten = Schlosskastendicke und 2 mm

Serie 300 Serie 320

Grundmann Beschlagtechnik GmbH | 3170 Hainfeld, Austria | T. +43.2764.2202-0, Fax-DW -160
[email protected] | www.grundmann.com


Click to View FlipBook Version
Previous Book
Grundmann
Next Book
Gesamtkatalog_2012